Mitgehen und Entdecken

Orts- & Themenführungen

April 2017

Mit Stadtarchivar Albrecht Gühring alias schwäbisch schwätzender Holdergässler Joseph Dickkopf bieten die Weingärtner Marbach eine Führung durch die Schillerstadt des 18. Jahrhunderts an. Das Leben der Marbacher Bauern, Weingärtner und Handwerker in den Holdergassen, aber auch deren Verbindungen zur "restlichen Altstadt" werden von dem Weingärtner und Zimmermann humorig unter die Lupe genommen. Dabei sind Zwischenstationen mit Weinverkostung natürlich ein Muss.

Anmeldung: Tel. 07144/6419 oder info@wg-marbach.de

18:30 - 20:30Uhr
Torturm
Mit Wengerter Dickkopf unterwegs
Torturm;
Marbach;

Preis: 12 € pro Person (inkl. kleiner Imbiss)

Die neugierige und geschwätzige Frau Nägele, Putzfrau vom Archiv, erzählt bei ihrem Kehrwochen-Kontrollgang durch die verwinkelten Gassen des Steinheimer Stadtkerns Geschichten über „d‘ Häuser, d‘ Leut ond alde Zeita“.

Anmeldung: Tel. 0175/ 9870836 oder info@helga-becker.de

14:00 - 15:30Uhr
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte, Friedrichstr. 8
Kostümführung „D’ Frau Nägele verzehld“
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte, Friedrichstr. 8;
Steinheim;
Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Jahr 2017:
26.3., 30.4., 21.5., 2.7., 30.7., 27.8., 24.9. und 29.10.2017
Kirchenführer: Werner Lämmle
Eintritt frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.
Ohne Anmeldung.
14:30 - 16:00Uhr
Stiftskirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftskirche;
Oberstenfeld;

Mai 2017

Am 1. Mai werden die Gläser klingen und zwar mitten im Weinberg, dort wo der edle Marbacher Wein wächst und gedeiht. Die Wingärtner präsentieren den Jahrgang 2016.

Das Wengert-Häusle liegt unweit des Marbacher Ausflugebietes "Galgen", es bietet eine wunderschöne Sicht und läd zum Verweilen ein - mit Wein, Erfrischungen und köstlichen Kleinigkeiten ist es die perfekte Location für einen fröhlichen Maiausflug.

Offene Veranstaltung - keine Anmeldung erforderlich

11:00 - 18:00Uhr
Galgen Marbach
Frühjahrsweinprobe am Wengert-Häusle
Galgen Marbach;
Marbach;

Die Zeile, aus dem wohl bekanntesten deutschen Wanderlied "Das wandern ist des Müllers Lust", stimmt auf das Thema der angebotenen Wanderung ein. Vom Neckar durch das Murrtal zur Bottwar führt die Tour weitgehend auf dem "Wein-Lese-Pfad". Von Marbach über den Panoramaweg zum Aussichtspunkt "Galgen". Von hier erfolgt der Abstieg ins Murrtal bei Steinheim um dann wieder über ca. 300 Stufen hinauf zur Aussichtsplattform am "Burgberg" zu steigen. Über die Höhe führt der Weg weiter zum "Forsthof" wo eine Mittagsrast vorgesehen ist. Danach geht es weiter über den Bergrücken des "Benning" nach Kleinbottwar. Aussichtskanzeln, eingeschnittene Flusstäler, weite offene Felder und Weinberge wechseln während der Tour ab.

Streckenlänge: ca. 13,5km

Reine Gehzeit: ca. 3 Std. 45 Min., Auf- und Abstiege jeweils ca. 230 Höhenmeter

Bequeme, leicht begehbare Feldwege (Ausnahme ist der Aufstieg über die Weinbergstafeln hinauf zum Burgberg)

Gutes Schuhwerk erforderlich. Getränke und Rucksackvesper nach eigenem Bedarf.

Rückkehr: mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus) nach Marbach.

Anmeldung: Richard Becker, Tel. 07144/ 808700 oder 0160/ 4046954 (bis Samstag, 30.4.2017)

Mind. 6 Personen, max. 20 Personen

Kosten: 8 € pro Person, zzgl. Verzehr und Fahrtkosten

 

 

 

 

10:00Uhr
Bahnhofsvorplatz
Wanderung 1: Vom Wasser haben's wir gelernt ...
Bahnhofsvorplatz;
Marbach;

Hoch über Oberstenfeld erhebt sich auf der Spitze eines schmalen Ausläufers der Löwensteiner Berge die um 1200 erbaute Burg Lichtenberg. Die Burg wurde nie zerstört und zeigt als eine der besterhaltenen Anlagen die Entwicklung einer Burg vom Hochmittelalter bis zur Neuzeit.

Tipp: Die Burg Lichtenberg ist von Anfang Mai bis Ende Oktober an Sonn- und Feiertagen mit dem Berg- und Talbus erreichbar.

14:00 - 16:00Uhr
Am Tor der Burg Lichtenberg,71720 Oberstenfeld

Preis: € 10,00 pro Person, ermäßigt € 2,00 (inklusive 1 Glas Wein und Gebäck)

Anmeldung: Tel. 07144 102-375

Führung durch die Burg Lichtenberg in Oberstenfeld
Am Tor der Burg Lichtenberg,71720 Oberstenfeld;
Oberstenfeld;
Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Jahr 2017:
26.3., 30.4., 21.5., 2.7., 30.7., 27.8., 24.9. und 29.10.2017
Kirchenführer: Werner Lämmle
Eintritt frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.
Ohne Anmeldung.
14:30 - 16:00Uhr
Stiftkirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftkirche;
Oberstenfeld;

Von der Stadtmauer Großbottwars führt der Weg durch die Weinberge und auf die Höhe des Harzbergs, mit weitem Blick über das Bottwar- und Neckartal hinüber nach Stuttgart und, bei besten Bedingungen, zur Schwäbischen Alb. Dann geht es durch Wald, nahezu eben, bis zum Aussichtspunkt "Burg Lichtenberg", einer gut erhaltenen Stauferburg. Zurück über den Bergrücken, auf dem die Burg liegt, über den Weinlagen von "Hof und Lembach" und durch Wald wieder hinunter nach Großbottwar. Eine Abkürzung mit Abstieg nach Oberstenfeld mit Einkehr z.B. im "Ochsen" und Rückfahrt mit dem Bus nach Großbottwar ist denkbar.

Streckenlänge: ca. 15km

Reine Gehzeit: ca, 4 Std. 15 Min.

Auf- und Abstiege jeweils ca. 290 Höhenmeter

Bequeme, leicht begehbare Feld- und Waldwege wechseln sich ab.

Gutes Schuhwerk, Rucksackvesper sowie ausreichend Getränke erforderlich.

 

Anmeldung: Richard Becker, Tel. 07144/ 808700 oder 0160/ 4046954 (bis Samstag, 27.5.2017)

 

Mind. 6 Personen, max. 20 Personen

 

Kosten: 8 € pro Person, zzgl. Verzehr und Fahrtkosten

 

 

10:00Uhr
Parkplatz an der Stadtmauer
Wanderung 2: Zum Wahrzeichen des Bottwartals - der Burg Lichtenberg.
Parkplatz an der Stadtmauer;
Großbottwar;

Juni 2017

Hoch über Oberstenfeld erhebt sich auf der Spitze eines schmalen Ausläufers der Löwensteiner Berge die um 1200 erbaute Burg Lichtenberg. Die Burg wurde nie zerstört und zeigt als eine der besterhaltenen Anlagen die Entwicklung einer Burg vom Hochmittelalter bis zur Neuzeit.

Tipp: Die Burg Lichtenberg ist von Anfang Mai bis Ende Oktober an Sonn- und Feiertagen mit dem Berg- und Talbus erreichbar.

14:00 - 16:00Uhr
Am Tor der Burg Lichtenberg, 71720 Oberstenfeld

Preis: € 10,00 pro Person, ermäßigt € 2,00 (inklusive 1 Glas Wein und Gebäck)

Anmeldung: Tel. 07144 102-375

Führung durch die Burg Lichtenberg in Oberstenfeld
Am Tor der Burg Lichtenberg, 71720 Oberstenfeld;
;

Eingebettet zwischen Wald und Reben liegt der Weiler Söhlbach, durch dessen Mitte früher eine unsichtbare Grenze verlief. Lassen Sie sich von Petra Offergeld und Ingrid Link die Geschichte dazu erzählen.

Preis: 12,00 € pro Person (inkl. Imbiss)

Anmeldung: 07144/ 102-375 oder 07062/ 8540, lutzoffergeld@t-online.de

 

 

 

 

 

14:00 - 17:00Uhr
Söhlbach

 

Wanderung Diener zweier Herren
Söhlbach;
Beilstein;

Über Großingersheim und Besigheim führt die Tour zum Römermuseum in Wahlheim, welches Sie mit einer Führung besichtigen werden. Der Rückweg geht über die Ottmarsheimer Höhe, mit der Besichtigung des Mitrasheiligtums und entlang des Neckarlimes und der römischen Straße zum Hafen an der Murr.

Fahrstrecke ca. 45km, gute Kondition erforderlich!
Bei Regenwetter wird die Tour auf den 24. Juni 2017 verlegt.

10:00 - 16:00Uhr

Teilnehmerzahl: Max. 12 Pers.
Kosten: 20,00 € pro Person, inkl. Eintritt und Führung im Museum in WahlheimAnmeldung über das Rathaus in Benningen:
Tel. 07144/ 90624

Radtour - Auf den Spuren der römischen Straße von Benningen nach Wahlheim
;
;

Führer: Christa Schultheiß und Birger LaingDauer: ca. 2 Std.
Preis: 55,00 € pro Person

Man fährt gemütlich mit dem Elektro Tuk-Tuk durch Marbach und in die Weinberge und wird mit Geschichten und Gedichten unterhalten.

18:00Uhr
Rathaus, 71672 Marbach am Neckar

Anmeldung Tel. 07144/1300810 oder info@litspaz.de

"Schiller, Wein und Tuk Tuk" - eine literarische Rundfahrt im Elektro-Tuk-Tuk in Marbach
Rathaus, 71672 Marbach am Neckar;
Marbach;

 Die neugierige und geschwätzige Frau Nägele, Putzfrau vom Archiv alias Helga Becker, erzählt bei ihrem Kehrwochen-Kontrollgang durch die verwinkelten Gassen des Steinheimer Stadtkerns Geschichten über „d‘ Häuser, d‘ Leut ond alde Zeita“.

Anmeldung: Tel. 0175/ 9870836 oder info@helga-becker.de

18:00 - 19:30Uhr
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte, Friedrichstr. 8
Kostümführung „D’ Frau Nägele verzehld“
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte, Friedrichstr. 8;
Steinheim;

Juli 2017

Treffpunkt: Am Tor der Burg Lichtenberg, 71720 Oberstenfeld
Führer: Freiherr von und zu Weiler und Herr Wiedmann
Dauer: ca. 1 1/2 Std
Preis: € 10,00 pro Person, ermäßigt € 2,00 (inklusive Verzehr)

Hoch über Oberstenfeld erhebt sich auf der Spitze eines schmalen Ausläufers der Löwensteiner Berge die um 1200 erbaute Burg Lichtenberg. Die Burg wurde nie zerstört und zeigt als eine der besterhaltenen Anlagen die Entwicklung einer Burg vom Hochmittelalter bis zur Neuzeit.

Anmeldung: Tel. 07144/ 102-375

Tipp: Die Burg Lichtenberg ist von Anfang Mai bis Ende Oktober an Sonn- und Feiertagen mit dem Berg- und Talbus erreichbar.

14:00 - 16:00Uhr
Tor der Burg Lichtenberg, 71720 Oberstenfeld
Führung durch Burg Lichtenberg
Tor der Burg Lichtenberg, 71720 Oberstenfeld;
Oberstenfeld;
Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Jahr 2017:
26.3., 30.4., 21.5., 2.7., 30.7., 27.8., 24.9. und 29.10.2017
Kirchenführer: Werner Lämmle
Eintritt frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.
Ohne Anmeldung.
14:30 - 16:00Uhr
Stiftskirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftskirche;
Oberstenfeld;

 

Gästeführerin Petra Offergeld nimmt Sie mit zu einem Spaziergang bei dem sie Ihnen zeigt wie Sie Nachhaltigkeit im direkten Umfeld erleben können. In Sachen Nachhaltigkeit geht es auch bei der kleinen Verkostung im Anschluss im Bürgertreff weiter. Hier informiert Weinfachfrau Antje Weierstrahs wie viele kleine Dinge zum verantwortungsvollen Umgang mit unserem Planeten beitragen können.

 

Petra Offergeld und Antje Weierstrahs sind zertifizierte Nachhaltigkeitsguides.

WEIERSTRAHS
Degustation und Handel
Lange Str. 25, 71672 Marbach
Tel./FAX 0 71 44 / 33 15 35
www.weierstrahs.deinfo@weierstrahs.de

15:00 - 17:30Uhr
Parkplatz Krugeiche

 

 

 

 

Nachhaltigkeit mit allen Sinnen erleben.
Parkplatz Krugeiche;
Oberstenfeld;

Bei einer Wanderung mit Gästeführerin Petra Offergeld in den Jagdrevieren derer zu Württemberg erfahren Sie mehr  über einen Kochherd mitten im Wald, ein Jagdschloss, die freie Pirsch und den Lieblingshirsch des Herzogs.

Dauer: ca. 3 Std.
Preis:  12,-- €/Pers. (inkl.Imbiss)
Anmeldung unter 07144/102-375, Tel. 07062/8540 oder lutzoffergeld@t-online.de

14:00Uhr
Wassertretbecken bei Oberstenfeld
Zu den Jagdgründen des Adels
Wassertretbecken bei Oberstenfeld;
Oberstenfeld;
Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Jahr 2017:
26.3., 30.4., 21.5., 2.7., 30.7., 27.8., 24.9. und 29.10.2017
Kirchenführer: Werner Lämmle
Eintritt frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.
Ohne Anmeldung.
14:30 - 16:00Uhr
Stiftskirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftskirche;
Oberstenfeld;

August 2017

Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Jahr 2017:
26.3., 30.4., 21.5., 2.7., 30.7., 27.8., 24.9. und 29.10.2017
Kirchenführer: Werner Lämmle
Eintritt frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.
Ohne Anmeldung.
14:30 - 16:00Uhr
Stiftskirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftskirche;
Oberstenfeld;

September 2017

Gemütlicher Spaziergang zum Wunnenstein (ca. 2 km). Dort werden wir von Ritter Wolfelin persönlich begrüßt und wir genießen vom Turm aus eine herrliche Rundumsicht. Am Tag des Offenen Denkmals erleben  sie die Geschichte und Musik des Mittelalters live vor Ort.

Kosten: 12,-- € pro Person  incl. Imbiss u. Getränke
Anmeldung: Tel. 07144 – 102-375, Petra Offergeld, Tel. 07062 – 8540, E.Mail: pe.offergeld@gmail.com

14:00Uhr
Frankenstr. 37
Auf den Turm!
Frankenstr. 37;
Großbottwar;
Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Jahr 2017:
26.3., 30.4., 21.5., 2.7., 30.7., 27.8., 24.9. und 29.10.2017
Kirchenführer: Werner Lämmle
Eintritt frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.
Ohne Anmeldung.
14:30 - 16:00Uhr
Stiftskirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftskirche;
Oberstenfeld;

Oktober 2017

Lassen Sie sich von den Tourismusführinnen Ingrid Link und Petra Offergeld, quer durch die Obstwiesen um Beilstein, über den “Libanon“ zum Steinbruch am Forstkopf führen. Geschichte und Geschichten bereichern diesen Genießerspaziergang.

Kosten: 12,-- €/Pers. incl. Imbiss u. Getränke
Anmeldung: Tel.: 07144 - 102-375, Petra Offergeld, Tel.: 07062 - 8540, E-Mail: pe.offergeld@gmail.com

14:00Uhr
Besen „Zur Bütte“, Weingut Krohmer , Winzerhausener Weg 22
Steinreich „ vom Steinbruch zum Naturdenkmal“
Besen „Zur Bütte“, Weingut Krohmer , Winzerhausener Weg 22;
Beilstein;
Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Jahr 2017:
26.3., 30.4., 21.5., 2.7., 30.7., 27.8., 24.9. und 29.10.2017
Kirchenführer: Werner Lämmle
Eintritt frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.
Ohne Anmeldung.
14:30 - 16:00Uhr
Stiftskirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftskirche;
Oberstenfeld;

November 2017

Momente einfangen – Erinnerungen festhalten – kleine Kunstwerke schaffen: das alles beinhaltet die Kunst der Fotografie. Der Schwerpunkt bei diesem Seminar liegt tatsächlich auf der Fotografie und nicht auf der Bildbearbeitung.
Inhalte:
Belichtung – Wie misst die Kamera das Licht und worauf muss ich achten, um Über- und Unterbelichtungen zu vermeiden? – Das Histogramm lesen und verstehen – Weißabgleich – Objektive – das RAW-Format – das digitale Negativ und seine Vorteile – kreative Fotografie – Bildgestaltung mit Schärfe/Unschärfe – Perspektive und Bildkomposition.
Selbstverständlich wird das theoretisch Erlernte in kleinen Exkursionen am Nachmittag praktisch geübt.
 

 

Vereinsheim SGV Murr
Termin: Wochenende 4./5. November
Ort: Murr
Treffpunkt: Vereinsheim SGV Murr
Einkehr: Selbstversorger oder Vereinsgaststätte
Kosten: Mitglieder 50 €, Nichtmitglieder 90 € (ohne Übernachtung/Verpflegung)
Anreise: nur mit Pkw möglich
Leitung: Richard Becker
Anmeldung: erforderlich, 0711/225 85-26
Veranstalter: Schwäbischer Albverein e.V
Wandern und Fotografieren
Vereinsheim SGV Murr;
Steinheim;
Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal Erleben Sie die Wein-Lese-Landschaft. Bei uns finden Sie Wein-, Wander- und Radtouren, Streckenpläne, Gastgeber und viele Veranstaltungstipps über das ganze Jahr.
Marktstrasse 23
Marbach am Neckar
Baden-Württemberg
71672
Deutschland
URL of Map
Tel: +49 (0)7144/102-250 E-mail: info@marbach-bottwartal.de