Entdecken und Schmecken

Kalender

seit November 2015

Es gibt bis heute kein Medium, das außen und innen so beweglich ist wie das Buch, obwohl Lesen die weitgehende Stillstellung unseres Körpers verlangt: Ein Buch kann man tragen, mit sich nehmen und überall benutzen, man erschließt es mit bewegten Händen und Augen und bringt es durch Verkaufen und Leihen in Zirkulation. Bücher geben der Literatur, auch ihren flüchtigsten Melodien und zartesten Blüten, Asyl.

Die große Ausstellung "Das bewegte Buch" zeigt die einmaligen Buchbestände des Deutschen Literaturarchivs: Autorenbibliotheken wie jene von Gottfried Benn, Paul Celan, Martin Heidegger, Peter Rühmkorf und W.G. Sebald, historische Leihbüchereien, eine Fundbibliothek der Deutschen Bahn und die von Christian Kracht und Eckhart Nickel aufgebaute "Kathmandu Library", die eigens für die Ausstellung gestiftet worden sind.

Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe 8-10, 71672 Marbach am Neckar

Di bis So 10 bis 18 Uhr (montags außer an Feiertagen geschlossen).

www.dla-marbach.de

"Das bewegte Buch" - Ausstellung im Literaturmuseum der Moderne
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe 8-10, 71672 Marbach am Neckar;
Marbach;

seit Januar 2016

Der Filmemacher Dieter Zimmermann und der Projektionist Philipp Contag-Lada schreiben mit Licht auf bislang leere Museumswände. Am 29. Januar sprechen der Philosoph Günter Figal und Alexander Schwarz von David Chipperfield Architects über Ecken, Kanten und Schrifterscheinungen in der Architektur.

Literaturmuseen auf der Schillerhöhe

Di bis So 10 bis 18 Uhr (montags außer an Feiertagen geschlossen).

www.dla-marbach.de

Luftzuglichterlesen
Literaturmuseen auf der Schillerhöhe;
Marbach;

seit Juli 2016

Aus einer Dante-Roman-Werkstatt« Die wunderbaren Phantasiewelten, die wir durch Bücher und um sie herum bauen – und in diesem Fall ganz besondere: jene zu Dantes Divina Commedia –, hat Sibylle Lewitscharoff in Papier geschnitten und als Bühnenräume zum Leben erweckt. Eine unheimliche Wanderung von der Hölle durchs Fegefeuer ins Paradies und zu den Sternen.

www.dla-marbach.de

Literaturmuseen auf der Schillerhöhe
fluxus-Ausstellung 35: »Im Labyrinth der Kreise
Literaturmuseen auf der Schillerhöhe;
Marbach;

September 2016

Fünf Weinerzeuger bieten an den Sonntagen abwechselnd zwischen 13 und 16 ihre Weine zum Probieren an. Den Anfang macht das Weingut Graf Adelmann am 11. September, es folgen das Weingut Waldbüsser am 18. September, das Weingut Schäfer am 25. September, das Weingut Forsthof am 2. Oktober und die Bottwartaler Winzer am 9. Oktober. Der Ausflug lädt auch zu einer herbstlichen Wanderung auf dem Wein-Lese-Weg ein, der auf dem Württemberger Weinwanderweg verläuft und mit literarischen Stationen inspiriert. Mit dem Rad-  und Wanderbus WeinKulTourer oder dem Linienbus 460 erreicht man Kleinbottwar von Marbach am Neckar aus. Die Wege zum Weinprobierstand sind ab dem Friedhof Kleinbottwar und dem Forsthof ausgeschildert. Am Forsthof ist auch ein Parkplatz ausgewiesen. 

Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar
Weinprobierstand
Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar;
Steinheim;

Fünf Weinerzeuger bieten an den Sonntagen abwechselnd zwischen 13 und 16 ihre Weine zum Probieren an. Den Anfang macht das Weingut Graf Adelmann am 11. September, es folgen das Weingut Waldbüsser am 18. September, das Weingut Schäfer am 25. September, das Weingut Forsthof am 2. Oktober und die Bottwartaler Winzer am 9. Oktober. Der Ausflug lädt auch zu einer herbstlichen Wanderung auf dem Wein-Lese-Weg ein, der auf dem Württemberger Weinwanderweg verläuft und mit literarischen Stationen inspiriert. Mit dem Rad-  und Wanderbus WeinKulTourer oder dem Linienbus 460 erreicht man Kleinbottwar von Marbach am Neckar aus. Die Wege zum Weinprobierstand sind ab dem Friedhof Kleinbottwar und dem Forsthof ausgeschildert. Am Forsthof ist auch ein Parkplatz ausgewiesen. 

Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar
Weinprobierstand
Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar;
Steinheim;

Sybille Krämer nimmt ein Exponat aus der Dauerausstellung zum Anlass einer genauen Lektüre.

In Zusammenarbeit mit dem SRCTS.

Eintritt frei

19:30Uhr
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe 8-10
Aus der Seele lesen
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe 8-10;
Marbach;

Oktober 2016

Preis: 22€ pro Person (inkl. Weinprobe und Verköstigung)Ausblicke und Eindrücke bei einem Abendspaziergang im Bottwartal erleben. Geschichte, Weinbau und Genuss - drei Themen die Sie an diesem Abend beleiten. Dabei lernen Sie den schwäbischen Kultwein Trollinger in unterschiedlichster Art kennen.
Anmeldung: Herr und Frau Link, Tel. 07148/8137 oder 0157/71145735

16:30 - 19:30Uhr
Parkplatz Ende Friedhofstraße, Kleinbottwar
Wein-Ver-Führungs-Tour
Parkplatz Ende Friedhofstraße, Kleinbottwar;
Steinheim;

Fünf Weinerzeuger bieten an den Sonntagen abwechselnd zwischen 13 und 16 ihre Weine zum Probieren an. Den Anfang macht das Weingut Graf Adelmann am 11. September, es folgen das Weingut Waldbüsser am 18. September, das Weingut Schäfer am 25. September, das Weingut Forsthof am 2. Oktober und die Bottwartaler Winzer am 9. Oktober. Der Ausflug lädt auch zu einer herbstlichen Wanderung auf dem Wein-Lese-Weg ein, der auf dem Württemberger Weinwanderweg verläuft und mit literarischen Stationen inspiriert. Mit dem Rad-  und Wanderbus WeinKulTourer oder dem Linienbus 460 erreicht man Kleinbottwar von Marbach am Neckar aus. Die Wege zum Weinprobierstand sind ab dem Friedhof Kleinbottwar und dem Forsthof ausgeschildert. Am Forsthof ist auch ein Parkplatz ausgewiesen. 

Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar
Weinprobierstand
Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar;
Steinheim;

Treffpunkt für die Führung: Am Tor der Burg Lichtenberg, 71720 Oberstenfeld

Führer: Freiherr von und zu Weiler und Herr Wiedmann
Dauer: ca. 1 1/2 Std
Preis: € 10,00 pro Person (inklusive 1 Glas Wein und Butterbrezel)

Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre ist die Führung kostenlos. Außerdem wird kostenlos Kinder schminken angeboten. 

Anmeldung: Tel. 07144 102-375. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

14:00 - 15:30Uhr
Tor der Burg Lichtenberg - Oberstenfeld
Ein Familiennachmittag auf der Burg Lichtenberg
Tor der Burg Lichtenberg - Oberstenfeld;
Oberstenfeld;

Herbstliche Schätze in Form von Beeren, Kräutern und Samen wollen entdeckt und bestimmt werden. Gemeinsam mir Kräuterpädagogin Claudia Nafzger wird nach dem, was die Natur um diese Zeit zu bieten hat, geschaut. 

Preis: 8 € pro Person inkl. Kostproben und Rezepte, Kinder sind frei. 

Anmeldung: Tel. 07144/ 102-375 oder 07144/ 3391434

14:30 - 17:00Uhr
Höpfigheim, Schlosshof
Kräuterspaziergang in Steinheim-Höpfigheim
Höpfigheim, Schlosshof;
Steinheim;
2. Tobias-Mayer-Classic
;
Marbach;

Cobble = engl. Pflasterstein - Hoppel = hoppeln, Gehoppel
Start des Fahrradrennens ist beim Cottaplatz, Ziel ist der Torturm in der Torgasse. Die Torgasse mit Kopfsteinpflaster (Cobble) mit teilweise heftiger Steigung verlangt alles ab und schüttelt einen kräftig durch (Hoppel). Das Rennen erfolgt in Einzelzeitfahrten. Ausführliche Infos und Anmeldung unter www.3komma8.de. Mitveranstalter: Stadtmarketing Schillerstadt Marbach, Turnverein Marbach 1861 e. V.

Cottaplatz, Marbach am Neckar

Kurioses Radrennen vom Cottaplatz zum Torturm
Infos unter: www.3komma8.de

Copple Hopple
Cottaplatz, Marbach am Neckar;
Schillerstadt Marbach;

Wollt Ihr wissen, was in einem Stadtarchiv gearbeitet wird? Ist es im Keller untergebracht und furchtbar staubig? Ist der Archivar ein alter, grauer Mann mit Brille? Findet es heraus. Fühlt Pergament und Papier vergangener Jahrhunderte. Seht eine Handschrift von 1580 oder eine Flößereiurkunde von 1688. Bewundert tolle Museumsstücke zum Anfassen und moderne Speichermedien.

Anmeldung bei Stadtarchivar Albrecht Gühring: albrecht.guehring@schillerstadt-marbach.de

10:00 - 15:00Uhr
Stadtarchiv, Schillerhöhe 12
Maus-Türöffnertag
Stadtarchiv, Schillerhöhe 12;
Marbach;

Preis: 22€ pro Person (inkl. Weinprobe und Verköstigung)Kommen sie auf den Gipfel !
Entdecken und erfahren Sie bei diesem gemütlichen Spaziergang Neues von Wein, Geschichte und Kultur.
Verkosten sie Trauben, Saft und Wein, direkt wo alles wächst und testen Sie auf dem Harzberg die neue Liege !
Anmeldung: Herr und Frau Link, Tel. 01748/8137 oder 0157/71145735

14:00 - 17:00Uhr
Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80
Wein-Ver-Führung - Liegend genießen
Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80;
Großbottwar;

Fünf Weinerzeuger bieten an den Sonntagen abwechselnd zwischen 13 und 16 ihre Weine zum Probieren an. Den Anfang macht das Weingut Graf Adelmann am 11. September, es folgen das Weingut Waldbüsser am 18. September, das Weingut Schäfer am 25. September, das Weingut Forsthof am 2. Oktober und die Bottwartaler Winzer am 9. Oktober. Der Ausflug lädt auch zu einer herbstlichen Wanderung auf dem Wein-Lese-Weg ein, der auf dem Württemberger Weinwanderweg verläuft und mit literarischen Stationen inspiriert. Mit dem Rad-  und Wanderbus WeinKulTourer oder dem Linienbus 460 erreicht man Kleinbottwar von Marbach am Neckar aus. Die Wege zum Weinprobierstand sind ab dem Friedhof Kleinbottwar und dem Forsthof ausgeschildert. Am Forsthof ist auch ein Parkplatz ausgewiesen. 

13:00 - 16:00Uhr
Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar
Weinprobierstand
Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar;
Steinheim;

Der alte Stadtkern von Großbottwar, innerhalb der teilweise noch erhaltenen Stadtmauer, hat viele sichtbare Spuren der Geschichte zu bieten. In den Gassen lassen sich zahlreiche malerische Winkel und historische Besonderheiten entdecken.

14:30 - 16:30Uhr
Grossbottwar

Führer: Britta Schneider und Werner Fuchs 
Dauer: ca. 1 1/2 Std.
Preis: € 4,00, ermäßigt € 3,00, Kinder unter 12 Jahre sind frei.

Ohne Anmeldung

Stadtführung in Großbottwar
Grossbottwar;
Grossbottwar;

Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Festjahr 2016:

8.3., 20.3., 12.4., 1.5., 10.5., 29.5., 7.6., 19.6., 12.7., 31.7., 9.8., 28.8., 13.9., 25.9., 11.10. und 30.10.2016

Kirchenführer: Werner Lämmle

Führungen sind kostenfrei. Keine Anmeldung notwendig.

14:30 - 16:00Uhr
Stiftskirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftskirche;
Oberstenfeld;

Wolfram Groddeck nimmt ein Exponat aus der Dauerausstellung zum Anlass einer genauen Lektüre.

In Zusammenarbeit mit dem SRCTS.

Eintritt frei

19:30Uhr
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe 8-10
Aus der Seele lesen
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe 8-10;
Marbach;

Schülerläufe, 10-km-Lauf, Walking, Halb-, 3/4 – und Staffelmarathon, Marathon

Info-Tel. 0700 66114499

Internet: www.bottwartal-marathon.de

Steinheim

Start: Riedstadion, Steinheim

Bottwartal-Marathon
Steinheim;
Steinheim;

Preis: € 12,00 pro Person (inkl.  Verköstigung)

Suchen Sie mit uns die schönste Frau im Schwäbischen Wald, geschaffen von dem Künstler Peter Lenk,  und lassen Sie es sich bei  Sagen und Mythen über Äpfel und die Apfelkönigin und einer heißen Überraschung gutgehen.

Anmeldung: Tel. 07144/ 102-375 oder bei Frau Offergeld, Tel. 07062/ 8540.

14:00 - 16:00Uhr
Parkplatz in den Weinbergen bei Farnersberg
Wanderung „Ich bin rund, na und“ in Beilstein
Parkplatz in den Weinbergen bei Farnersberg;
Beilstein;
Kleinbottwar

Info-Tel. 07144/2630

Schneckenfest
Kleinbottwar;
Steinheim;

Eintritt frei.
Die spätgotische Alexanderkirche, erbaut 1450-1490, gilt als eine der schönsten Hallenkirchen in Süddeutschland. 2005 erhielt sie die weltweit letzte noch erhaltene dreimanualige Voit-Orgel von 1868. die Schillerglocke Concordia auf dem Turm ist ein Geschenk der deutschstämmigen Bewohner Moskaus zum 100. Geburtstag Schillers.
Ohne Anmeldung, www.fuehrung-alexanderkirche.de

15:00Uhr
Am Alten Markt
Kostümierte Führung in der Alexanderkirche
Am Alten Markt;
Marbach;

Ein Markt nach Erntedank und die Geschichte von Leo Leonnis „Frederick“, ein kleiner Mäuserich, der die Schönheit des Sommers für den harten Winter einsammelt. So möchte auch der Kastanienmarkt im Waldhotel Forsthof in Steinheim-Kleinbottwar ein Erlebnis sein, an das Sie sich gerne an trüben Novembertagen erinnern.

Rund dreißig Kunsthandwerker haben aus dem Vollen geschöpft und zeigen eine wahre Farbenpracht, eine Vielfalt an außergewöhnlichen Unikaten. Unter den Ausstellern stellt ein Drittel zum ersten Mal beim Kastanienmarkt aus. Auf die Besucher wartet ein Repertoire an Holzkunstwerken, bunten Garnen und Kokons aus Seide, Naturfloristik, Glasschmuck, ausgefallener Kleidung, winzigen Jahreszeitenpüppchen, filigranen Goldblättern, flauschigen Filzpuschen. Die reiche Ernte präsentiert sich auch kulinarisch – etwa in selbst gepresstem Kürbiskernöl, Kräuterschätzen der Natur oder leckeren Likören.

Bei hochwertigem Kunsthandwerk und liebevollem Design in warmer Atmosphäre können Sie Farben für den Wintervorrat sammeln!

 Mehr unter: www.kreative-maerchenwelt.de

Waldhotel Forsthof, 71711 Steinheim-Kleinbottwar

Freitag: 17:00 - 20:30

Samstag: 11:00 - 17:00

Kastanienmarkt- Kunst, Kultur & Kulinarisches
Waldhotel Forsthof, 71711 Steinheim-Kleinbottwar;
Steinheim;

Preis: 12 € pro Person (inkl. kleiner Imbiss)

Die neugierige und geschwätzige Frau Nägele, Putzfrau vom Archiv, erzählt bei ihrem Kehrwochen-Kontrollgang durch die verwinkelten Gassen des Steinheimer Stadtkerns Geschichten über „d‘ Häuser, d‘ Leut ond alde Zeita“.

Anmeldung: Tel. 0175/ 9870836 oder info@helga-becker.de

14:00 - 15:30Uhr
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte, Friedrichstr. 8
Kostümführung „D’ Frau Nägele verzehld“
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte, Friedrichstr. 8;
Steinheim;

Weinausschank der Bottwartaler Jungwinzer immer am letzten Sonntag des Monats von 12.00 – 18.00 Uhr.

Weitere Termine:29.5., 26.06., 31.07., 28.08., 25.09., 27.11.2016/1.Advent

12:00 - 18:00Uhr
Parkplatz am Wunnenstein
Weinausschank am Wunnenstein
Parkplatz am Wunnenstein;
Großbottwar;
Wunnensteinturm (Foto: Werner Kuhnle)

Führer: Werner Fuchs
Preis: 3,00 € pro Person, ermäßigt 2,00 € (Schüler/Studenten), Kinder unter 12 Jahren frei

Sagenumwoben, geschichtsträchtig und aussichtsreich: Der schwäbische Dichter Ludwig Uhland bezeichnete den Wunnenstein als „Ort vaterländischer Geschichte“.

Ohne Anmeldung

14:30 - 16:00Uhr
Parkplatz am Wunnenstein, 71723 Großbottwar-Winzerhausen

 

Führung zum Wunnensteinturm
Parkplatz am Wunnenstein, 71723 Großbottwar-Winzerhausen;
Großbottwar;

Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Festjahr 2016:

8.3., 20.3., 12.4., 1.5., 10.5., 29.5., 7.6., 19.6., 12.7., 31.7., 9.8., 28.8., 13.9., 25.9., 11.10. und 30.10.2016

Kirchenführer: Werner Lämmle

Führungen sind kostenfrei. Keine Anmeldung notwendig.

14:30 - 16:00Uhr
Stiftskirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftskirche;
Oberstenfeld;

Ab 18 Uhr

Wein und Licht in harmonischen Einklang mit der Natur. Wandern von Wengerthäusle zu Wengerthäusle mit Wein, Licht und schwäbischer Kost. Oben am Harzberghäuschen angekommen, ist die große Station mit weiteren Köstlichkeiten.

Tel. 07148/ 96 000 oder info@bottwartalerwinzer.de

Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80
Berg in Flammen
Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80;
Großbottwar;

November 2016

10. November in Marbach am Neckar: Es ist Schiller-Geburtstag. Anlass genug, dem großen Sohn der Stadt eine ganze Schillerwoche zu widmen.
Das Kulturprogramm reicht von Theater, über Musik und Lesungen bis hin zu Kabarett. Am verkaufsoffenen Schillersonntag gestalten die Marbacher Einzelhändler einen erlebnisreichen Familiensonntag. Schiller-Nationalmuseum und Literaturmuseum der Moderne laden ein zu einem Tag der offenen Tür. Die Bräuche zu Schillers Geburtstag haben teilweise eine über 100 Jahre alte Tradition: das Läuten der Schillerglocke Concordia, der Blumengruß der Marbacher Grundschüler am Schillerdenkmal oder die musikalische Huldigung vor Schillers Geburtshaus.

Marbach am Neckar

Anlässlich des Geburtstags von Friedrich Schiller

Infos unter www.schillerstadt-marbach.de

Marbacher Schillerwoche
Marbach am Neckar;
Schillerstadt Marbach;

Info-Telefon: 07144 9060

Im ganzen Ort
Benninger Kirbe
Im ganzen Ort;
Benningen;

Drei Genießer: Küchenmeister Thomas Mayer vom Burgrestaurant Hohenbeilstein und die Familie Wiedenmann vom Weingut Stankt Annagarten und Dippon vom Schlossgut Hohenbeilstein geben sich die Ehre. Regional-Fan Thomas zaubert mit vorwiegend heimischen Zutaten ein 5-Gänge-Menü. Die Winzer greifen tief in ihre Schatzkammern. Je ein Abend wird von der „jungen“ und von der „älteren“ Winzergeneration in lockerer Art moderiert.    

Anmeldung und Info: Mayers Burgrestaurant Hohenbeilstein, Tel. 07062 5770

 

Mayers Burgrestaurant Hohenbeilstein, Langhans 1, 71717 Beilstein
Kulinarische Weinprobe
Mayers Burgrestaurant Hohenbeilstein, Langhans 1, 71717 Beilstein;
Beilstein;

Was dieser Kurs leisten will:Ihnen die Grundlage der Fotografie in der gebotenen Kürze aufzeigen.
Sie in die Lage versetzen die Möglichkeiten Ihrer eigenen Kamera einzuschätzen und zu nutzen.
Sie mit Informationen zu versorgen um ggf. eine, Ihren Anforderungen entsprechende, Kamera zu kaufen.
Sie zu einem bewussten Umgang mit Ihrer Kamera anzuregen und so die Qualität zu steigern.
Sie durch das Aufzeigen von Möglichkeitenn der Bildgestaltung zu interessanten und spannenden Bildern zu führen.

Heimat- und Wanderakademie Baden-Württemberg

im Schwäbischen Albverein
Christel Münch
Hospitalstr. 21 - 70174 Stuttgart
Tel.: 0711/22585-31, Fax: -92e-mail: akademie@schwaebischer-albverein.de

Waldhotel Forsthof, Forsthof 2
Wandern und Fotografieren
Waldhotel Forsthof, Forsthof 2;
Steinheim;

Eröffnung  Sonntag 6.11.2016 um 11 Uhr

Museum im Adler, Ludwigsburger Str. 9
Ausstellung "Heimat neu denken"
Museum im Adler, Ludwigsburger Str. 9;
Benningen;

Treffpunkt: Am Tor der Burg Lichtenberg, 71720 Oberstenfeld
Führer: Freiherr von und zu Weiler und Herr Wiedmann
Dauer: ca. 1 1/2 Std
Preis: € 10,00 pro Person, ermäßigt € 2,00 (inklusive Verzehr)

Hoch über Oberstenfeld erhebt sich auf der Spitze eines schmalen Ausläufers der Löwensteiner Berge die um 1200 erbaute Burg Lichtenberg. Die Burg wurde nie zerstört und zeigt als eine der besterhaltenen Anlagen die Entwicklung einer Burg vom Hochmittelalter bis zur Neuzeit.

Anmeldung: Tel. 07144/ 102-375

 

14:00 - 15:30Uhr
Tor der Burg Lichtenberg
Führung durch Burg Lichtenberg
Tor der Burg Lichtenberg;
Oberstenfeld;

Preis: € 12,00 pro Person (inkl. Imbiss)

Beilstein war eine typische mittelalterliche Siedlung, die im Schutz der stauferzeitlichen Burg entstand. Bei einer Führung mit den Gästeführerinnen Petra Offergeld und Ingrid Link erfahren Sie mehr über die wechselvolle Geschichte der Stadt und Ihrer Bewohner.

Anmeldung: Tel. 07144/ 102-375 oder bei Frau Offergeld, Tel. 07062/ 8540.

14:00 - 17:00Uhr
Kelterplatz
„Stäffele nuf und Stäffele na“ – Führung in Beilstein
Kelterplatz;
Beilstein;
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe 8-10
Die Gabe/The Gift
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe 8-10;
Marbach;

Reine Gehzeit: ca. 2 St. 20 Min. Gestrecke ca. 11 km. Gute Kondition wird vorausgesetzt.
Preis: 18€ pro Person (inkl. Imbiss und 1 Viertel Rot- oder Weißwein).
Frau Nägele, die Perle vom Steinheimer Archiv, hat das Walken für sich entdeckt und führt flotten Schrittes zu den drei Schlössern in Höpfigheim, Steinheim und Kleinbottwar. Walking-Strecken wechseln mit Erklärungpausen bei den Gebäuden ab. Unterwegs gibt es zur Stärkung einen Imbiss aus Spülwasser und Badscher und zum Abschluss die Einkehr im Weingut Waldbüsser in Kleinbottwar.
Anmeldung: Tel. 0175/9870836 oder info@helga-becker.de

12:30 - 16:30Uhr
Weingut Waldbüsser, Lerchenhoch 1, Kleinbottwar
D' Frau Nägele stoggld... Walking Tour
Weingut Waldbüsser, Lerchenhoch 1, Kleinbottwar;
Steinheim;

 Mit Programm für die ganze Familie.

Altstadt, Marbach am Neckar

Verkaufsoffener Sonntag in der Marbacher Altstadt

Infos unter www.igs-marbach.de

Schillersonntag
Altstadt, Marbach am Neckar;
Schillerstadt Marbach;

Probieren Sie Weine des Schlossguts Hohenbeilstein im edlen Ambiente des Beilsteiner Schlosses. Das gesamte Sortiment steht als Tischpräsentation bereit. Bewegen Sie sich in den Sälen des Schlosses. Die Schlossküche bietet ein kalt-warmes Buffet im Rittersaal an. Oder genießen Sie einen zum Wein passenden Antipasti-Teller. Im Erkerzimmer plaudert Winzer Hartmann Dippon zu einem aktuellen Thema und stellt sich Ihren Fragen.

Anmeldung: www.schlossgut-hohenbeilstein.de

Schloss Beilstein, Schlossstr. 30, 71717 Beilstein

Uhrzeit: 17 Uhr bis 22 Uhr, 16 Uhr bis 22 Uhr, 12 Uhr bis 18 Uhr

Weinprobe im Schloss Hohenbeilstein
Schloss Beilstein, Schlossstr. 30, 71717 Beilstein;
Beilstein;

Ab 17.30 Uhr

Genießen Sie Glühwein und ausgewählte Weine sowie leckeres Spanferkel in einer gemütlichen Atmosphäre. Um 19 und 20.30 Uhr kann man an stimmungsvollen Nachtwächterführungen teilnehmen. 

Information: Tel. 07148/ 96 000 oder info@bottwartalerwinzer.de

Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80
Nachwächterführungen, Glühwein und Spanferkel
Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80;
Großbottwar;

Traitioneller Krämermarkt, Info-Telefon: 07062 26337

Hauptstraße/Kelterstraße
Andreasmarkt
Hauptstraße/Kelterstraße;
Beilstein;

Es erwartet Sie ein genussvoller Abend mit unseren Weinen. Erfahren Sie Wissenswertes über die Welt der Weine, das Bottwartal, Land - Leute - Geschichte ... alles dabei!

Nach einem Sektempfang sehen und begehen Sie, was in unserer Kellerei alles im Verborgenen liegt, denn der Weg der Traube vom Weinberg bis ins Fass ist spannend, interessant, mitunter weit, manchmal verwinkelt... und für den Weingenießer meist nicht zu sehen.

In der geführten Expertentour haben Sie die Möglichkeit der Traube bis zum Wein zu folgen. Im Anschluss reichen wir Ihnen eine 5-er Weinprobe mit fünf aktuellen Weinen der Bottwartaler Winzer und einem kleinen Fingerfood Snack sowie viele weitere Informationen rund um Wein & Bottwartal.

 

 

19:00Uhr
Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80, 71723 Großbottwar

Termin: 15. 12.,12.1., 26.11.

Die offene Weinprobe in Großbottwar
Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80, 71723 Großbottwar;
Großbottwar;

Info-Tel.: 07148 310

Marktplatz
Weihnachtsmarkt
Marktplatz;
Großbottwar;

Weinausschank der Bottwartaler Jungwinzer immer am letzten Sonntag des Monats von 12.00 – 18.00 Uhr.

Weitere Termine: 29.5., 26.06., 31.07., 28.08., 25.09., 30.10.2016

12:00 - 18:00Uhr
Parkplatz am Wunnenstein
Weinausschank am Wunnenstein
Parkplatz am Wunnenstein;
Großbottwar;

Nach einem Sektempfang geht es durch die weihnachtlichen Holdergassen und zur Weinverkostung in den größten Privatkeller Marbachs. In der Destille an der Stadtmauer wärmt ein Glas Krambamboli und ein Schnaps. Spannende Einblicke in die Herstellung von Edelbränden runden das Erlebnis ab.

Preis: 22 € pro Person

Anmeldung: Gerhard Thullner, Tel. 07144 91433, weinerlebnis@vinoco.de, www.vinoco.de

16:00 - 18:00Uhr
Am Torturm, Marktstr. 1
Holterdiepolter in den Advent
Am Torturm, Marktstr. 1;
Marbach;

Treffpunkt: Rathaus, Marktstraße 23, 71672 Marbach

Führer: Team des Stadtinfoladen Marbach
Dauer: ca. 1 1/2 Std., danach Einkehr
Preis: € 26,00 pro Person, inkl. Essen, zzgl. Getränke

Von zwei Laternenträgern begleitet streifen Sie mit Ihrer Stadtführerin durch die Gassen der Marbacher Altstadt. Mit allen Sinnen erkunden Sie Sitten und Gebräuche aus vergangenen Jahrhunderten. Diese Führung mit Spielszenen in historischen Gewändern will viel mehr vermitteln als nur trockene Geschichtsdaten. Zum Abschluss werden wir in ein authentisches Wirtshaus einkehren, in dem Ihnen ein typisches „Schwabenmahl“ serviert wird. .

Anmeldung: 07144 102-375, info@marbach-bottwartal.de (Mindestteilnehmerzahl: 15 Pers.).

Weitere Termine 10.12.2016, 17.30 Uhr (VHS), 21.1.2017, 17.30 Uhr und 1.2.2017, 18.30 Uhr (VHS).

18:30 - 21:30Uhr

Stadtführung

Informationen unter www.schillerstadt-marbach.de

Im Mondschein durch dunkle Gassen - szenische Führung durch die Marbacher Altstadt
;
Schillerstadt Marbach;

Dezember 2016

Budenzauber in der historischen Altstadt, Info-Tel.: 07144 841512

Altstadt
Weihnachtsmarkt
Altstadt;
Marbach;

Infotel. 07062/ 261-0

Ortsmitte

www.oberstenfeld.de

Weihnachtsmarkt
Ortsmitte;
Oberstenfeld;

Info-Tel.: 07144 263

Stadtmitte
Weihnachtsmarkt
Stadtmitte;
Steinheim an der Murr;

Gästeführerin: Petra Offergeld

Preis: € 4,00 pro Person, ermäßigt € 3,00

Stolz thront das zu Oberstenfeld gehörende 400-Seelendorf Prevorst auf dem Kamm eines in früheren Zeiten frei gerodeten Bergrückens mitten in den Löwensteiner Bergen. Der Christbaummarkt vor Weihnachten ist über die ganze Region Stuttgart und Heilbronn hinaus bekannt. Bei der Rundwanderung erfährt man mehr über das Leben der Frederike Wanner und von ihrer Zeit bei Justinus Kerner.

Ohne Anmeldung

14:00 - 15:30Uhr
Kirche in Prevorst
Winterliche Wanderung
Kirche in Prevorst;
Oberstenfeld;

Info-Tel.: 07062 2610

Ortsteil Prevorst
Christbaummarkt
Ortsteil Prevorst;
Oberstenfeld;

Info-Tel.: 07062 2630

Parkplatz alte Schule
Weihnachtsmarkt
Parkplatz alte Schule;
Beilstein;

Info-Tel.: 07144 2630

Schlössle Höpfigheim
Schlosshofweihnacht
Schlössle Höpfigheim;
Steinheim an der Murr;

Info-Tel.: 07144 9060

Studionstraße
Weihnachtsmarkt
Studionstraße;
Benningen;

Info-Tel.: 07062 2610

Ortsteil Prevorst
Christbaummarkt
Ortsteil Prevorst;
Oberstenfeld;

Aufführung Film "Feuerzangenbowle" im Freien und Zubereitung eine Feuerzangenbowle, Info-Tel.: 07144 263177

Auf dem Marktplatz
Feuerzangenbowle
Auf dem Marktplatz;
Steinheim an der Murr;

Januar 2017

Preis: 12€ pro Person (inkl. Imbiss)
Spaziergang auf dem Weinlehrpfad am Wunnenstein zu einem alten Wengerthäusle.
Dort erwartet Sie eine heiße Überraschung und viele Geschichten über die Rauhnächte und den Wunnenstein. Wege für Kinderwagen geeignet.
Anmeldung: Tel. 07144/ 102375 oder 07062/ 8540

14:00 - 16:30Uhr
Parkplatz am Wunnenstein
Rauhe Nächte am Wunnenstein
Parkplatz am Wunnenstein;
Großbottwar;

Dieses witzige und wortreiche Akrobatik-Duo spielt sich mit skurrilem Charme sofort in die Herzen der Zuschauer. Tante Luise (heute der Herr Schmitz) hat trotz ihres Alters die großen Bühnen dieser Welt fest im Visier. Der Herr Kurt ist da mehr soon Pussierstengel. Die rüstige alte Dame begeistert jedoch nicht nur mit einem Paar strammer Waden und einem Faible für antike Funktionsunterwäsche, sondern auch mit einem elastischen Körper, der von Herrn Kurt in der tragenden Rolle spektakulär in Szene gesetzt wird.

Eingerahmt in eine Weinprobe genießen Sie beides -  Wein und Kabarett! Lassen Sie uns den Abend gemeinsam bei einem guten Tropfen ausklingen!

Weitere Informationen unter Tel.: (07148) 96 00 0 oder www.bottwartalerwinzer.de

Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80, 71723 Großbottwar
Wein & Kabarett: Tante Luise und Herr Kurt
Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80, 71723 Großbottwar;
Großbottwar;

Führer: Team des Stadtinfoladen Marbach

Dauer: ca. 1 1/2 Std., danach Einkehr

Preis: € 26,00 pro Person, inkl. Essen, zzgl. Getränke

Von zwei Laternenträgern begleitet streifen Sie mit Ihrer Stadtführerin durch die Gassen der Marbacher Altstadt. Mit allen Sinnen erkunden Sie Sitten und Gebräuche aus vergangenen Jahrhunderten. Diese Führung mit Spielszenen in historischen Gewändern will viel mehr vermitteln als nur trockene Geschichtsdaten. Zum Abschluss werden wir in ein authentisches Wirtshaus einkehren, in dem Ihnen ein typisches „Schwabenmahl“ serviert wird. .

Anmeldung: 07144 102-375 oder info@marbach-bottwartal.de (Mindestteilnehmerzahl: 15 Pers.)

Weitere Termine 30.11.2016, 18.30 Uhr, 10.12.2016, 17.30 Uhr (VHS) und 1.2.2017, 18.30 Uhr (VHS).

17:30 - 20:30Uhr
Rathaus, Marktstr. 23

Stadtführung mit Laternenträger

Infos unter www.schillerstadt-marbach.de

Im Mondschein durch dunkle Gassen - eine szenische Führung
Rathaus, Marktstr. 23;
Marbach;

Bei einer Wanderung mit Rente und Günther Lohfink durch die Marbacher Weinberge erfährt man, was der Weingärtner in der kalten Jahreszeit dafür tun muss, dass er im Herbst wieder prächtige Weine ins Fass bringen kann. Unterwegs gibt es 2 Rotwein-Proben der Marbacher Weingärtner und zum Abschluss ein Glas Glühwein und Grillwurst am Lagerfeuer.

Preis: € 30,00 pro Person (Wein, Glühwein, Mineralwasser, Wurst und Brot)

Anmeldung: Tel. 07144/ 22077 oder lohfink@t-online.de.

13:00 - 16:30Uhr
Bahnhof
Wein- und Feuerzauber in der Winterlandschaft
Bahnhof;
Marbach;

Februar 2017

Führerin: Petra Offergeld
Preis: 12€ pro Person (inkl. Imbiss)
Ein Spaziergang am Rohrbach entlang bis zum Feuersee mit der Geschichte über eine Schenkung der Elisabeth von Blankenstein an 9 Gemeinden im Bottwartal und einer regionalen Stärkung am offenen Feuer.
Anmeldung: Tel. 07144/102375 oder 07062/8540

14:00 - 16:00Uhr
Parkplatz im Rohrbachtal
"9 Gemeinden, 1 Gericht und eine Schenkung?" Wanderung
Parkplatz im Rohrbachtal;
Großbottwar;

März 2017

Gleichmäßigkeitsrallye Ü 20 für Old- und Youngtimer, für Anfänger und Neueinsteiger durch die anmutige Frühlingslandschaft des Bottwartals.

Ausschreibung und Infos: www.bottwartal-classic.de

 

Forsthof
Bottwartal-Classic 2017
Forsthof;
Steinheim;
Erleben Sie die Wein-Lese-Landschaft. Bei uns finden Sie Wein-, Wander- und Radtouren, Streckenpläne, Gastgeber und viele Veranstaltungstipps über das ganze Jahr.
Marktstrasse 23
Marbach am Neckar
Baden-Württemberg
71672
Deutschland