Entdecken und Schmecken

Kalender

seit November 2016

Die neue Sonderausstellung thematisiert eine der größten Fragen unserer Zeit: Was ist Heimat.
Heimat als Begriff war noch nie klar zu definieren und als gelebtes Gefühl war Heimat schon immer dem Wandel der Zeit unterworfen. 
 
Eröffnung  Sonntag 6.11.2016 um 11 Uhr
Öffnungszeiten: Sonntags von 14 bis 17 Uhr, Ferien/Feiertage geschlossen
 
Museum im Adler, Ludwigsburger Str. 9
Ausstellung "Heimat neu denken"
Museum im Adler, Ludwigsburger Str. 9;
Benningen;

seit März 2017

Bilder und Skulpturen von Otto Beer

In Otto Beers Bildern und Holzobjekten gilt das Interesse überwiegend dem schnellen Strich, der schnell hingeworfenen Farbfläche, den Überlagerungen und der möglichst kräftigen Struktur. Mit Pinsel und Kettensäge setzt er sich mit dem Menschen auseinander. Seiner Lebensform, seiner Haltung, seinem Wesen und seinem Umfeld.

Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr

Vernissage: 24. März 2017, 19:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet

Gemaltes und Gesägtes
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr;
Steinheim;

seit Dezember 2016

Gaben ganz anderer Art – Liebesfunken und Freundschaftszeichen, Boten des Untergrunds, Schreibspaß, Versprechen, Verlockung und Ablenkung – sind die Postkarten, die der Verleger Michael Krüger von seinen Autoren erhalten hat.

www.dla-marbach.de

Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe 8-10
Ausstellung „fluxus 36: Michael Krüger. Unverhofftes Wiedersehen. Karten lesen“.
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe 8-10;
Marbach;

März 2017

»Ginge es aber nach dem Löschblatt, so würde nichts, was geschrieben ist, übrig bleiben.«
Walter Benjamin, der Meister des Konjunktivs und der kleinen, offenen Formen, nahm sich
mit 48 Jahren auf der Flucht vor den Nazis das Leben. Lorenz Jäger stellt im Gespräch mit
Helmut Lethen seine Biographie vor.

Moderation: Stephan Schlak.

www.dla-marbach.de

19:30Uhr
Deutsches Literaturarchiv, Schillerhöhe 8-10
Lorenz Jäger : Walter Benjamin. Das Leben eines Unvollendeten
Deutsches Literaturarchiv, Schillerhöhe 8-10;
Marbach;

April 2017

Erleben Sie Ausblicke und Eindrücke bei einem Abendspaziergang im Bottwartal.
Geschichte, Weinbau und Genuss – drei Themen die Sie an diesem Abend begleiten. Dabei lernen Sie den schwäbischen Kultwein Trollinger in unterschiedlichster Art kennen.
Leistungen:
Wein-Ver-Führungs Tour mit spannenden Erlebnissen
Begrüßungssekt
3 er Trollinger Verkostung
2 mal regionaler Imbiss
Mineralwasser
Steinkauz Apfelsaft
Kosten: 22.- € pro Person, 7.- € pro Kind
Anmeldung und Information:
Wolfgang Link, zert. Weinerlebnisführer
Ingrid Link, zert. Tourismusführerin
Frankenstr. 37, 71723 Großbottwar
Tel. 07148 – 8137, mobil 0157 –7 11 45 735
e.mail: link-grossbottwar@t-online.de
www.wein-ver-fuehrung.de

17:30 - 20:30Uhr
Kleinbottwar, Parkplatz Ende Friedhofstraße
Wein-Ver-Führung bei Sonnenuntergang
Kleinbottwar, Parkplatz Ende Friedhofstraße;
Steinheim;

Hoch über Oberstenfeld erhebt sich auf der Spitze eines schmalen Ausläufers der Löwensteiner Berge die um 1200 erbaute Burg Lichtenberg. Die Burg wurde nie zerstört und zeigt als eine der besterhaltenen Anlagen die Entwicklung einer Burg vom Hochmittelalter bis zur Neuzeit.

14:00 - 16:00Uhr
Tor der Burg Lichtenberg - Oberstenfeld

Führer: Freiherr von und zu Weiler und Herr Wiedmann
Dauer: ca. 2 Std.
Preis: € 10,00 pro Person, ermäßigt € 2,00 (inklusive 1 Glas Wein und Gebäck)

Anmeldung zur Führung: Tel. 07144 102-375

 

Führung durch die Burg Lichtenberg in Oberstenfeld
Tor der Burg Lichtenberg - Oberstenfeld;
Oberstenfeld;

»Lyrik lesen – Gedichte im Gespräch« Auch 2017 wird in Marbach dreimal im Jahr neue Lyrik diskutiert, denn Gedichte der Gegenwart sind aufregend, innovativ, anrührend und provokant. Mit Insa Wilke, Gregor Dotzauer und Jan Bürger. Moderation: Barbara Wahlster.

In Kooperation mit Deutschlandradio Kultur, das die Diskussion aufzeichnet.

Im Anschluss lesen Joachim Kersten und Stephan Opitz aus dem Band »Des Reiches genialste Schandschnauze. Texte und Briefe zu Walther von der Vogelweide« von Peter Rühmkorf, der soeben aus dessen Nachlass herausgegeben wurde.

Eintritt frei.

19:30Uhr
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe

www.dla-marbach.de

Lesung und Gespräch
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe;
Marbach;

Das Gehen ist für Christoph Ransmayr die Fortbewegungsart, »die dem Denken, dem Sprechen und schließlich auch dem Schreiben« am ehesten entspricht. Unter dem Titel »Geht los. Erzählt.« widmet sich die neue fluxus-Ausstellung dem österreichischen Schriftsteller und seinem Verhältnis zum Reisen und Schreiben. Die Idee zur Ausstellung stammt von Studierenden und Promovierenden des Germanistischen Seminars Heidelberg unter Leitung von PD Dr. Doren Wohlleben, die das Werk Ransmayrs unter den Gesichtspunkten des Aufbrechens, Ankommens, Verschwindens und Erzählens ausloten.

In Zusammenarbeit mit dem Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg.

 

Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe

www.dla-marbach.de

fluxus 37: »Christoph Ransmayr - Geht los. Erzählt.«
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe;
Marbach;

Benningen war einst ein Römisches Kastell und Teil der Limes. Georgius Ursus Suebiae, Veteran der in Benningen stationierten XXIV. Kohorte der freien römischen Bürger, wird Sie in die Vergangenheit Benningens entführen und aus seinem Leben erzählen. Die Führung beginnt an den römischen Außenanlagen am Rathaus und schließt mit einem Besuch  des Museums im Adler. Im Preis enthalten ist die Führung, der Museumsbesucher und ein Glas Wein.

19:00Uhr
Rathaus, Studionstr. 10, 71726 Benningen am Neckar

Anmeldung: VHS (17 A 1821 04 BENNINGEN), Tel. 07141/144-1666

Abends im Adler... - Auf den Spuren der Römer in Benningen
Rathaus, Studionstr. 10, 71726 Benningen am Neckar;
Benningen;

fluxus 37: »Christoph Ransmayr - Geht los. Erzählt.« Der neue fluxus im Literaturmuseum der Moderne gilt Christoph Ransmayr. Zur Eröffnung lassen Sigrid Löffler, die Ransmayr seit seinen ersten Veröffentlichungen in Zeitschriften kritisch begleitet hat, und die Literaturwissenschaftlerin Doren Wohlleben das bisherige Lebenswerk des überragenden Erzählers Revue passieren. Moderation: Jan Bürger.

In Zusammenarbeit mit dem Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg.

Eintritt frei.

19:30Uhr
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe

www.dla-marbach.de

Vernissage
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe;
Marbach;
Dauer: ca. 3 Std.
Preis: 12,00 € pro Person (inkl. Wein, Imbiss, Sprudel)
Es wird vom Forsthof zum Lerchenhof gewandert, um den idyllischen Drehort zu erkunden. Mit den Gästeführerinnen Ingrid Link und Petra Offergeld geht es durch den Wald, das Otterbachtal und die angrenzenden Wiesen. Wein und Imbiss runden diesen Spaziergang ab.

Anmeldung: Tel. 07144/ 102-375 oder bei Frau Offergeld, Tel. 07062/ 8540.

14:00Uhr
Parkplatz Forsthof, 71711 Steinheim-Kleinbottwar
Wanderung "Die Kirche bleibt im Dorf" ab dem Forsthof
Parkplatz Forsthof, 71711 Steinheim-Kleinbottwar;
Steinheim;

Seit vielen Jahren hat der Ostermontagsmarkt seinen festen Platz im Beilsteiner Veranstaltungskalender. Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Besucher aus nah und fern erwartet. Viele Marktbeschicker werden Besuchern ein vielfältiges Angebot präsentieren. Dieses reicht von Textilwaren und Gebrauchsartikel für den Haushalt, über Töpferwaren, Gewürze, Modeschmuck bis zu den obligatorischen gebrannten Mandeln und Zuckerwatte.

Damit auch die Kinder nicht zu kurz kommen, wird ein Schausteller auf dem Festplatz am Birkenweg seinen Vergnügungspark aufbauen.

Kelterstaße, Gartenstraße, Birkenweg, 71717 Beilstein

Traditioneller Ostermontagsmarkt in der Langhansstadt

www.stadt-beilstein.de

Ostermontagsmarkt
Kelterstaße, Gartenstraße, Birkenweg, 71717 Beilstein;
Beilstein;

Führer: Werner Fuchs
Dauer: ca. 1,5 Std.Preis: 3,00 € pro Person, ermäßigt 2,00 € Kinder unter 12 Jahren sind frei

Vom Wunnensteinturm aus bietet sich ein herrlicher Ausblick weit übers Land und an dem geschichtsträchtigen Ort kann man viel über die vergangenen Zeiten erfahren. Der schwäbische Dichter Ludwig Uhland bezeichnete den Wunnenstein als "Ort vaterländischer Geschichte".

14:30Uhr
Parkplatz am Wunnenstein, 71723 Großbottwar

Ohne Anmeldung

Führung zum Wunnensteinturm in Großbottwar
Parkplatz am Wunnenstein, 71723 Großbottwar;
Großbottwar;

Viele Dinge werden im Deutschen Literaturarchiv gesammelt und in seinen beiden Museen ausgestellt: Handschriften von Dichtern, Notizen, Fotos, aber auch Gegenstände aus dem Alltag von Schriftstellern. Alle diese Dinge erzählen vom Geschichtenerfinden und vom Spiel mit den Wörtern. Ob wir uns auch selber ein Museum mit Literatur ausdenken können? Gebraucht werden Lieblingsbücher und jeweils ein Schuhkarton. Und schon können wir loslegen, uns an Buchwelten erinnern und Geschichten im Karton zum Leben erwecken.

Alter: 8-12 Jahre. Kosten: 30,- EUR

Anmeldung: 07144 848616 oder museum@dla-marbach.de

Literaturmuseum der Moderne und Schiller-Nationalmuseum, Schillerhöhe

www.dla-marbach.de

Ferienworkshop Museum im Schuhkarton
Literaturmuseum der Moderne und Schiller-Nationalmuseum, Schillerhöhe;
Marbach;

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, auch mit Kaffee und Kuchen.

Erläuterungen der Arbeiten im Weinberg aus erster Hand - informatives über Gästevermietung und verschiedene kreative Arbeiten. Ab 11 Uhr.

Veranstalter: Beilsteiner Landwirte und Weingärtner, Infotel. 07062/ 8459.

Am Wartberg oberhalb der Burg Hohenbeilstein

Beilsteiner Wein und schwäbische Snacks probieren und genießen

Frühlingserwachen im Weinberg
Am Wartberg oberhalb der Burg Hohenbeilstein;
Beilstein;

Genüsslicher Spaziergang durch den Weinberg. Von der Kräuterpädagogin Claudia Nafzger werden Sie in die Harmonie von Kräutern und Wein eingeführt. Mit Verköstigung und Weinproben.

Kosten: 17,50 € pro Person
Anmeldung: 07144/ 6419 bei den Weingärtnern Marbach

14:30 - 17:00Uhr
Aussichtsplattform Galgen in Marbach
Wein- & Kräuterführung
Aussichtsplattform Galgen in Marbach;
Marbach;

Anlässlich der Neuausgabe von Siegfried Lenz’ berühmtestem Roman wird die Entstehungsgeschichte der Deutschstunde nachgezeichnet, die voller Überraschungen steckt: Was hat Lenz alles gestrichen? Und warum spielt das Buch nicht in Masuren? Mit Günter Berg und Ulrich von Bülow.

Eintritt: 7,- Euro / erm. 5,- Euro / für Mitglieder der DSG 3,50 Euro.

19:30Uhr
Deutsches Literaturarchiv, Schillerhöhe

www.dla-marbach.de

Lesung und Gespräch: Wege zur Deutschstunde
Deutsches Literaturarchiv, Schillerhöhe;
Marbach;

Mit Stadtarchivar Albrecht Gühring alias schwäbisch schwätzender Holdergässler Joseph Dickkopf bieten die Weingärtner Marbach eine Führung durch die Schillerstadt des 18. Jahrhunderts an. Das Leben der Marbacher Bauern, Weingärtner und Handwerker in den Holdergassen, aber auch deren Verbindungen zur "restlichen Altstadt" werden von dem Weingärtner und Zimmermann humorig unter die Lupe genommen. Dabei sind Zwischenstationen mit Weinverkostung natürlich ein Muss.

Anmeldung: Tel. 07144/6419 oder info@wg-marbach.de

18:30 - 20:30Uhr
Torturm
Mit Wengerter Dickkopf unterwegs
Torturm;
Marbach;
Tag der offenen Weingüter
;
Beilstein;
Ortskern - Murr

Internet: www.gemeinde-murr.de
Info-Tel. 07144 / 26990

Volkslauf
Ortskern - Murr;
Murr;

Genießen Sie mit Leib und Seele! Lassen Sie sich in die Geheimnisse unseres Kellers einführen und erleben Sie kulinarische Köstlichkeiten aus der Küche des Burgrestaurants.

Mit der Kräuterpädagogin Claudia Nafzger können Sie an Führungen durch unseren Schlosswengert teilnehmen.
Sonntag:           15/17 Uhr

Wir bieten Weinbergs- und Kellerführungen an.
An allen Tagen: 14/16 Uhr

Weinprobe und Verkauf: 11-19 Uhr

 

Schlossgut Hohenbeilstein, Schlossstr. 40

www.schlossgut-hohenbeilstein.de

Tag der offenen Tür im Bio-Weingut
Schlossgut Hohenbeilstein, Schlossstr. 40;
Beilstein;

Preis: 12 € pro Person (inkl. kleiner Imbiss)

Die neugierige und geschwätzige Frau Nägele, Putzfrau vom Archiv, erzählt bei ihrem Kehrwochen-Kontrollgang durch die verwinkelten Gassen des Steinheimer Stadtkerns Geschichten über „d‘ Häuser, d‘ Leut ond alde Zeita“.

Anmeldung: Tel. 0175/ 9870836 oder info@helga-becker.de

14:00 - 15:30Uhr
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte, Friedrichstr. 8
Kostümführung „D’ Frau Nägele verzehld“
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte, Friedrichstr. 8;
Steinheim;
Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Jahr 2017:
26.3., 30.4., 21.5., 2.7., 30.7., 27.8., 24.9. und 29.10.2017
Kirchenführer: Werner Lämmle
Eintritt frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.
Ohne Anmeldung.
14:30 - 16:00Uhr
Stiftskirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftskirche;
Oberstenfeld;

Mai 2017

Am 1. Mai werden die Gläser klingen und zwar mitten im Weinberg, dort wo der edle Marbacher Wein wächst und gedeiht. Die Wingärtner präsentieren den Jahrgang 2016.

Das Wengert-Häusle liegt unweit des Marbacher Ausflugebietes "Galgen", es bietet eine wunderschöne Sicht und läd zum Verweilen ein - mit Wein, Erfrischungen und köstlichen Kleinigkeiten ist es die perfekte Location für einen fröhlichen Maiausflug.

Offene Veranstaltung - keine Anmeldung erforderlich

11:00 - 18:00Uhr
Galgen Marbach
Frühjahrsweinprobe am Wengert-Häusle
Galgen Marbach;
Marbach;

Am 1. Mai werden die Gläser klingen und zwar mitten im Weinberg, dort wo der edle Marbacher Wein wächst und gedeiht. Die Weingärtner präsentieren den Jahrgang 2016.

Das Wengert-Häusle liegt unweit des Marbacher Ausfluggebietes "Galgen", es bietet eine wunderschöne Sicht und lädt zum Verweilen ein - mit Wein, Erfrischungen und köstlichen Kleinigkeiten ist es die perfekte Location für einen fröhlichen Maiausflug.

Offene Veranstaltung - keine Anmeldungen erforderlich

11:00 - 18:00Uhr
Galgen Marbach
Frühjahrsweinprobe am Wengert-Häusle
Galgen Marbach;
Marbach;

1899 und 1900 besuchte Rainer Maria Rilke gemeinsam mit Lou Andreas-Salomé Russland und die heutige Ukraine. Die Reisen sollten als eine der wirkmächtigsten Auslandserfahrungen in der Geschichte der deutschsprachigen Literatur eingehen. Für Rilke sebst waren sie ein Erweckungserlebnis - persönlich, künstlerisch und spirituell. Die trinationale Ausstellung im Literatur Museum der Moderne führt erstmals die Zeugnisse dieser legendären Faszination zusammen: Tagebücher, Dokumente und Bilder aus deutschen, schweizerischen und russischen Archiven. Zeitgenössische Fotografien öffnen gegenwärtige Perspektiven auf die Reisewege.

Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe 8-10

www.dla-marbach.de

 

Rilke und Russland
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe 8-10;
Marbach;

Vom neuen Grossbottwarer Wohnmobilstellplatz erkunden wir Weinberge, Weingüter und Wirtschäftle. Ihr Wohnmobil bleibt stehen. Genießen Sie bei geführten Spaziergängen Wein, Region und Geschichten. Sie erleben ein stressfreies und informatives Wochenende rund um den Wein im Bottwar – und Neckartal mit kompetenter Begleitung.
Treffpunkt: 
Freitag, 14:30 Uhr, reservierter Womo Stellplatz an der Wunnensteinhalle Grossbottwar
Programm:
Freitag: Sektempfang, Spaziergang in die Weinberge mit Weinprobe, gemütlicher Abend im Kulinarium mit regionalem Vesper und Weinverkostung.
Samstag: Brötchenservice zum Frühstück, Wanderung zum Schloss Schaubeck mit Keller – und Gartenbesichtigung, sowie Weinversucherle. Anschließend Kaffee – und Kuchengenuss. Abends Besuch einer Besenwirtschaft. (Selbstzahler) Organisierte Rückfahrt.
Sonntag: Brötchenservice zum Frühstück. Wein-Ver-Führung in terrassierten Steillagen im Neckartal mit Weinproben und Imbiss. Ende ca 14 00 Uhr.
Kosten:
179.- € pro Person, incl. Stellplatzgebühr mit Strom und aller Leistungen laut Programm. Anzahlung bei Anmeldung 100.-€. Rest nach erfolgter Leistung.
Anmeldung und Information:
Wolfgang Link, zert. Weinerlebnisführer
Ingrid Link, zert. Tourismusführerin
Frankenstr. 37, 71723 Großbottwar
Tel. 07148 – 8137, mobil 0157 –7 11 45 735
e.mail: link-grossbottwar@t-online.de
www.wein-ver-fuehrung.de

Wohnmobilstellplatz
Wein-Ver-Führung: Wohnmobil – Wein – Weekend
Wohnmobilstellplatz;
Großbottwar;

Mitmach-Ausstellung für Jung und Alt.

Alles dreht sich um die kleinen Steine: Kinder zeigen Objekte, die sie mit Lego-Bausteinen realisiert haben. Es wird aber auch aktiv gebaut, getauscht und in Wettbewerben gegeneinander angetreten.

Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr

Samstag und Sonntag von 14:00Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Alles Lego - oder was?!
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr;
Steinheim;

Hoch über Oberstenfeld erhebt sich auf der Spitze eines schmalen Ausläufers der Löwensteiner Berge die um 1200 erbaute Burg Lichtenberg. Die Burg wurde nie zerstört und zeigt als eine der besterhaltenen Anlagen die Entwicklung einer Burg vom Hochmittelalter bis zur Neuzeit.

14:00 - 16:00Uhr
Am Tor der Burg Lichtenberg,71720 Oberstenfeld

Preis: € 12,00 pro Person, ermäßigt € 3,00 (inklusive 1 Glas Wein und Gebäck)

Führung durch die Burg Lichtenberg in Oberstenfeld
Am Tor der Burg Lichtenberg,71720 Oberstenfeld;
Oberstenfeld;

Wenn die 18. Auflage des mz3athlons startet, herrscht wieder Ausnahmezustand in Steinheim. Rund 700 Athleten werden beim größten Triathlon-Wettkampf der Region dabei sein. Das Besondere: Der Großteil davon sind Hobby-Sportler, und die Freude am Sport steht im Vordergrund.

Die Teilnehmer können zwischen der light-, classic- und heavy-Variante mit unterschiedlichen Distanzen wählen. Kinder können sich beim trz2athlon messen.

Riedstadion, Wellarium - Steinheim

Anmeldung ab Mitte Februar unter www.mz3athlon.de

MZ-Triathlon
Riedstadion, Wellarium - Steinheim;
Steinheim;
Internationaler Museumstag
;
Marbach, Benningen, Steinheim;

Führerinnen: Petra Offergeld und Ingrid Link

Dauer: ca. 3 Std.
Preis: 15,00 € pro Person (inkl. 3 Destillasproben, Imbiss, Sprudel)

Nach einem Rundgang um Schmidhausen führt Familie Gemmrich durch ihr Weingut und die Brennerei.

 

14:00Uhr
Weingut Gemmrich, Löwensteiner Str. 34, 71717 Beilstein-Schmidhausen

Anmeldung: Tel. 07144/ 102 375, Tel. 07062/8540 oder lutzoffergeld@t-online.de

Wanderung "Hochprozentige Streuobstwiesen" in Schmidhausen
Weingut Gemmrich, Löwensteiner Str. 34, 71717 Beilstein-Schmidhausen;
Beilstein;
Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Jahr 2017:
26.3., 30.4., 21.5., 2.7., 30.7., 27.8., 24.9. und 29.10.2017
Kirchenführer: Werner Lämmle
Eintritt frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.
Ohne Anmeldung.
14:30 - 16:00Uhr
Stiftkirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftkirche;
Oberstenfeld;

Führer: Renate und Günter Lohfink
Dauer: ca. 3 Std. bis 4 Std.
Preis: 35,00 € pro Person (inkl. Getränke und Verköstigung)

Bei einer kleinen abendteuerlichen Wanderung durch die Marbacher Terrassen-Weinberge probieren wir Weine aus noch weitgehend unbekannten pilzwiderstandsfähigen (PIWI) Traubensorten. Aus diesen neuen Traubensorten lassen sich aber durchaus Prächtige, Individuelle Weine (PIWI) erzeugen - Interessiert "Neues" zu erfahren und probieren?

Unterwegs gibt es zu den Weinen passende kulinarische Köstlichkeiten. Zu Schluss diskutieren und philosophieren wir über das Erlebte und Genossene auf Onkel Tom's Hütte.
Wir machen uns gemeinsam Gedanken, wie unsere traditionellen und historischen Terrassenweinberge weiter leben können.

18:00Uhr
Bahnhof Mrbach, 71672 Marbach am Neckar

Anmeldung: Tel. 07144/22077 oder lohfink@t-online.de

Weinbergwanderung "Mit PIWI's in den Feierabend" am Marbach
Bahnhof Mrbach, 71672 Marbach am Neckar;
Marbach;

Genießen Sie im Sommer unsere Freilicht-Weinprobe im Hohenbeilsteiner Schlossgarten.

Fachsimpeln Sie mit Winzer Hartmann Dippon. Genießen Sie die Aussicht, die Natur und den frisch gebackenen Flammkuchen aus unserem hofeigenen Backhaus.

Weinprobe und Verkauf: 12 - 19 Uhr

 

12:00 - 19:00Uhr
Schlossgut Hohenbeilstein, Schlossstr. 40

www.schlossgut-hohenbeilstein.de

Weine im Park
Schlossgut Hohenbeilstein, Schlossstr. 40;
Beilstein;

Wein, Wandern und Genuss – Unter diesem Motto lädt das Bottwartal Wanderfreunde wie Weinliebhaber und Genussmenschen dazu ein, gemeinsam auf Wanderschaft durch die bisweilen paradiesisch anmutende Landschaft mit ihren Weinbergen, Obstbaumwiesen und Feldern zu gehen.

Weitere Informationen: siehe Startseite ab Februar 2017

11:00 - 18:00Uhr
Bottwartal
Wein, Wandern und Genuss
Bottwartal;
Großbottwar, Kleinbottwar, Beilstein;

Genießen Sie Spargel mit ausgewählten Weinen! Es erwartet Sie eine kleine a la carte Auswahlkarte mit saisonalen Spargelgerichten sowie passenden Weinempfehlungen - ebenfalls a la carte.

11:00 - 18:00Uhr
Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80, 71723 Großbottwar

Weitere Inforamtionen unter Tel.: 07148 96 00 0 oder www.bottwartalerwinzer.de

Spargel & Wein
Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80, 71723 Großbottwar;
Großbottwar;

Der Marbacher Weinbauverein bewirtet das kleine Wenger-Häusle und lädt Ausflügler und Weinliebhaber zu einer Rast im Grünen ein.

Offene Veranstaltung - keine Anmeldung erforderlich

13:00 - 18:00Uhr
Galgen Marbach

Ab Mai jeden letzten Sonntag im Monat (außer Juni = Bürgerfest Marbach)
=> 30.07. / 27.08. / 24.09.

Offenes Wengerthäusle
Galgen Marbach;
Marbach;

Juni 2017

Hoch über Oberstenfeld erhebt sich auf der Spitze eines schmalen Ausläufers der Löwensteiner Berge die um 1200 erbaute Burg Lichtenberg. Die Burg wurde nie zerstört und zeigt als eine der besterhaltenen Anlagen die Entwicklung einer Burg vom Hochmittelalter bis zur Neuzeit.

14:00 - 16:00Uhr
Am Tor der Burg Lichtenberg, 71720 Oberstenfeld

Preis: € 12,00 pro Person, ermäßigt € 3,00 (inklusive 1 Glas Wein und Gebäck)

Führung durch die Burg Lichtenberg in Oberstenfeld
Am Tor der Burg Lichtenberg, 71720 Oberstenfeld;
;

Weinerlebnisführer: Renate und Günther Lohfink

Preis: € 75,00 pro Person (inkl. Getränke und Verköstigung)

Mit dem Kanu paddeln wir von Hoheneck auf dem Neckar entlang einer einmaligen Kulturlandschaft vorbei an den Steillagen-Weinbergen nach Benningen. Unterwegs haben wir viel Spaß bei einer Wein-Enten-Jagd. Bei einem kleinen Snack an der Schleuse probieren wir die wertvollen Weine aus den dortigen Steillagen.

Am Ziel in Benningen stärken wir uns inmitten der Weinberge bei einem idyllischen Wengerthäusle mit einem Wengerter-Picknick. Zurück geht es mit dem Lanz-Bulldog durch die Hohenecker Steillagen-Weinberge mit Blick auf den Neckar und unsere Paddelstrecke.

Anmeldung: Tel. 07144/ 22077 oder lohfink@t-online.de.

11:00 - 17:00Uhr
Kanustation der Zugvögel beim „Uferstüble“ in Hoheneck
Kanutour „Paddelnder Weingenuss auf dem Neckar-Fluss“
Kanustation der Zugvögel beim „Uferstüble“ in Hoheneck;
;

Der Rundgang führt durch die historischen Holdergassen mit Kellerbesichtigung. Anschließend werden im Restaurant Schillerhof zu 3 Maultaschen-Gängen je 2 Trollinger verkostet. Das klingt bodenständig schwäbisch und allseits bekannt. Aber das geht auch anders. Lassen Sie sich überraschen wie vielfältig der Trollinger sein kann und wie kreativ die Maultaschen im Schillerhof zubereitet werden.

Preis: 49,- € pro Person

Anmeldung: Tel. 07144/ 91433, weinerlebnis@vinoco.de, www.vinoco.de.

18:00 - 21:00Uhr
Restaurant Schillerhof, Marktstr. 19
Maultaschen und Trollinger - Rundgang und Kulinarische Weinprobe
Restaurant Schillerhof, Marktstr. 19;
Marbach;
Winzerhausen - Grossbottwar

Info-Tel.: 07148 / 310

Winzerhäuser Straßenfest
Winzerhausen - Grossbottwar;
Grossbottwar;

Eingebettet zwischen Wald und Reben liegt der Weiler Söhlbach, durch dessen Mitte früher eine unsichtbare Grenze verlief. Lassen Sie sich von Petra Offergeld und Ingrid Link die Geschichte dazu erzählen.

Preis: 12,00 € pro Person (inkl. Imbiss)

Anmeldung: 07144/ 102-375 oder 07062/ 8540, lutzoffergeld@t-online.de

 

 

 

 

 

14:00 - 17:00Uhr
Söhlbach

 

Wanderung Diener zweier Herren
Söhlbach;
Beilstein;

Über Großingersheim und Besigheim führt die Tour zum Römermuseum in Wahlheim, welches Sie mit einer Führung besichtigen werden. Der Rückweg geht über die Ottmarsheimer Höhe, mit der Besichtigung des Mitrasheiligtums und entlang des Neckarlimes und der römischen Straße zum Hafen an der Murr.

Fahrstrecke ca. 45km, gute Kondition erforderlich!
Bei Regenwetter wird die Tour auf den 24. Juni 2017 verlegt.

10:00 - 16:00Uhr

Teilnehmerzahl: Max. 12 Pers.
Kosten: 20,00 € pro Person, inkl. Eintritt und Führung im Museum in WahlheimAnmeldung über das Rathaus in Benningen:
Tel. 07144/ 90624

Radtour - Auf den Spuren der römischen Straße von Benningen nach Wahlheim
;
;

Dauer: ca. 4 Std. (Bustour 3 Std.)
Preis: 39,90 pro Person ((inkl. 6 Weine zur Probe und Vesperteller)

Fahren Sie im Oldtimer-Cabriobus durch die wunderschöner Region des Bottwartales. Genießen Sie die einzigartige Landschaft und die feinen Weine, erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über beides - den Wein und seine Region.

14:00Uhr
Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80, 71723 Großbottwar

Anmeldung: Tel. 07148/96000 oder info@bottwartalerwinzer.de

Genussvolle Rundfahrt mit dem Oldtimer-Cabriobus ab Großbottwar
Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80, 71723 Großbottwar;
Großbottwar;

Führer: Christa Schultheiß und Birger LaingDauer: ca. 2 Std.
Preis: 55,00 € pro Person

Man fährt gemütlich mit dem Elektro Tuk-Tuk durch Marbach und in die Weinberge und wird mit Geschichten und Gedichten unterhalten.

18:00Uhr
Rathaus, 71672 Marbach am Neckar

Anmeldung Tel. 07144/1300810 oder info@litspaz.de

"Schiller, Wein und Tuk Tuk" - eine literarische Rundfahrt im Elektro-Tuk-Tuk in Marbach
Rathaus, 71672 Marbach am Neckar;
Marbach;

Sa 11 bis 19 Uhr

So 11 bis 18 Uhr

Infotel. 07144 4654

Schillerhöhe - Marbach a. Neckar
Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt
Schillerhöhe - Marbach a. Neckar;
Marbach;

Beteiligung aller Vereine, Infotel. 07062/ 261-0, www.oberstenfeld.de

Ortsmitte
Fleckenfest
Ortsmitte;
Oberstenfeld;

 Die neugierige und geschwätzige Frau Nägele, Putzfrau vom Archiv alias Helga Becker, erzählt bei ihrem Kehrwochen-Kontrollgang durch die verwinkelten Gassen des Steinheimer Stadtkerns Geschichten über „d‘ Häuser, d‘ Leut ond alde Zeita“.

Anmeldung: Tel. 0175/ 9870836 oder info@helga-becker.de

18:00 - 19:30Uhr
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte, Friedrichstr. 8
Kostümführung „D’ Frau Nägele verzehld“
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte, Friedrichstr. 8;
Steinheim;

Juli 2017

Geboten wird vielerlei, natürlich in erster Linie für Gaumen und Magen, aber auch die vielen Viertelesschlotzer kommen bestimmt auf ihre Kosten. Ein Blick in die Feschtlesbroschüre zeigt die reiche Auswahl: traditionelle schwäbische Spezialitäten haben im Angebot der Vereine genauso ihren Platz wie Grill- und Fischspezialitäten.

 

Rund um das Rathaus - Steinheim
Marktplatzfest
Rund um das Rathaus - Steinheim;
Steinheim;

Genießen Sie im Sommer unsere Freilicht-Weinprobe im Hohenbeilsteiner Schlossgarten.

Fachsimpeln Sie mit Winzer Hartmann Dippon. Genießen Sie die Aussicht, die Natur und den frisch gebackenen Flammkuchen aus unserem hofeigenen Backhaus.

Weinprobe und Verkauf: 12 - 19 Uhr

 

12:00 - 19:00Uhr
Schlossgut Hohenbeilstein, Schlossstraße 40

www.schlossgut-hohenbeilstein.de

Weine im Park
Schlossgut Hohenbeilstein, Schlossstraße 40;
Beilstein;

Verkaufsoffener Sonntag mit Programm für die ganze Familie.

Innenstadt

www.igs-marbach.de

IGS Marbach, Info-Tel. 07144 841512

Marbacher Erlebnistag
Innenstadt;
Schillerstadt Marbach;
Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Jahr 2017:
26.3., 30.4., 21.5., 2.7., 30.7., 27.8., 24.9. und 29.10.2017
Kirchenführer: Werner Lämmle
Eintritt frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.
Ohne Anmeldung.
14:30 - 16:00Uhr
Stiftskirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftskirche;
Oberstenfeld;

Das Frühstück gilt als die wichtigste Mahlzeit am Tag - und was wichtig ist, soll Spaß machen. Deshalb verlegen wir das Frühstück in die Weinberge. Beginnen Sie den Tag mit Sonnenstrahlen, frischer Luft und einem Gläschen Sekt oder Secco. Genießen Sie ein reichhaltiges, regionales Frühstück in der schönen Natur des Bottwartals.

09:30 - 12:00Uhr
Parkplatz der Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80, 71723 Großbottwar

Weitere Termine: 20. August 2017

Eintritt: 25,00 €

Weitere Informationen unter Tel.: 07148 96000 oder www.bottwartalerwinzer.de

Sektfrühstück in der Natur
Parkplatz der Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80, 71723 Großbottwar;
Großbottwar;
Benningen am Neckar

Info-Tel. 07144 906-0

Straßenfest
Benningen am Neckar;
Benningen;

Schwäbische Revue mit Geschichten im 50er- und 60er-Tackt

Frau Nägele, die Perle vom Archiv schwelgt in Erinnerung an die 50er und 60er Jahre. Sie babbld, verzehld, sengd,danzd,heult, juchzged, lachd, schnodderd - und unterhält ihr Puplikum aufs Beste!

20:00Uhr
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr

Einlass 19:00 UhrEintritt: 12€

Frau Nägele, Mandolinen und Mondschein
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr;
Steinheim;
Prevorst - Oberstenfeld

Alle Informationen unter www.ssv-prevorst.de

Seifenkutschenrennen
Prevorst - Oberstenfeld;
Oberstenfeld;

Jürgen Berner führt Sie durch die Kabinettausstellung und zeigt Ihnen Orginalfundstücke der ersten Siedler in Benningen, wie Tongefäße, Steinwerkzeug und Mahlsteine, die in Benningen und Umgebung gefunden worden.

15:00Uhr

Der Eintritt ist frei

Führung durch die Kabinettausstellung 'Die Jungsteinzeit in Benningen'
;
;

Weinfest auf dem Burgparkplatz. Es sind alle Beilsteiner Weinerzeuger beteiligt. 

Parkplatz Burg Hohenbeilstein
Weinbergfest
Parkplatz Burg Hohenbeilstein;
Beilstein;

Genießen Sie im Sommer unsere Freilicht-Weinprobe im Hohenbeilsteiner Schlossgarten.

Fachsimpeln Sie mit Winzer Hartmann Dippon. Genießen Sie die Aussicht, die Natur und den frisch gebackenen Flammkuchen aus unserem hofeigenen Backhaus.

Weinprobe und Verkauf: 12 - 19 Uhr

 

12:00 - 19:00Uhr
Schlossgut Hohenbeilstein, Schlossstr. 40

www.schlossgut-hohenbeilstein.de

Weine im Park
Schlossgut Hohenbeilstein, Schlossstr. 40;
Beilstein;
Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Jahr 2017:
26.3., 30.4., 21.5., 2.7., 30.7., 27.8., 24.9. und 29.10.2017
Kirchenführer: Werner Lämmle
Eintritt frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.
Ohne Anmeldung.
14:30 - 16:00Uhr
Stiftskirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftskirche;
Oberstenfeld;

August 2017

Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Jahr 2017:
26.3., 30.4., 21.5., 2.7., 30.7., 27.8., 24.9. und 29.10.2017
Kirchenführer: Werner Lämmle
Eintritt frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.
Ohne Anmeldung.
14:30 - 16:00Uhr
Stiftskirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftskirche;
Oberstenfeld;

September 2017

Es wird wieder fröhlich gefeiert rund um die Kelter in Marbach. Das Familienfest hat nicht nur kulinarisch viel zu bieten, auch die Kinder werden sich beim traditionellen Hannenherbst mit Spielen und Kürbisschnitzen vergnügen. 

Kelter der Weingärtner Marbach

Weinfest mit dem traditionellen Hannenherbst, einem Kinderfest, das auf die Marbacher Hebamme Hanne Nussberger zurückggeht.

www.wg-marbach.de

Kelterfest mit Hannenherbst
Kelter der Weingärtner Marbach;
Marbach;

Stadtmitte

Stadtmitte Grossbottwar

Info-Tel. 07148 / 310

Straßenfest
Stadtmitte Grossbottwar;
Grossbottwar;

Gassenlauf durch die Marbacher Altstadt

Turnerheim - Marbach a. Neckar

Info-Tel. 07144-8051980
www.3komma8.de

 
Gassenlauf
Turnerheim - Marbach a. Neckar;
Schillerstadt Marbach;

Genießen Sie im Sommer unsere Freilicht-Weinprobe im Hohenbeilsteiner Schlossgarten.

Fachsimpeln Sie mit Winzer Hartmann Dippon. Genießen Sie die Aussicht, die Natur und den frisch gebackenen Flammkuchen aus unserem hofeigenen Backhaus.

Weinprobe und Verkauf: 12 - 19 Uhr

 

12:00 - 19:00Uhr
Schlossgut Hohenbeilstein, Schlossstraße 40

Weiterer Termin: Samstag, 03.09.2016

www.schlossgut-hohenbeilstein.de

Weine im Park
Schlossgut Hohenbeilstein, Schlossstraße 40;
Beilstein;

Führung im Rahmen der Veranstaltung "Tag des offenen Denkmals"

Alexanderkirche, Am alten Markt 1, 71672 Marbach am Neckar

Infos unter:  www.fuehrungen-alexanderkirche.de

Tag des offenen Denkmals - Alexanderkirche
Alexanderkirche, Am alten Markt 1, 71672 Marbach am Neckar;
Schillerstadt Marbach;

Fünf Weinerzeuger bieten an den Sonntagen abwechselnd zwischen 13 und 16 ihre Weine zum Probieren an. Den Anfang machen die Bottwartaler Winzer am 10. September, es folgen das Weingut Graf Adelmann am 17. September, das Weingut Waldbüsser am 24. September, das Weingut Schäfer am 1. Oktober und das Weingut Forsthof am 8. Oktober. Der Ausflug lädt auch zu einer herbstlichen Wanderung auf dem Wein-Lese-Weg ein, der auf dem Württemberger Weinwanderweg verläuft und mit literarischen Stationen inspiriert. Mit dem Rad-  und Wanderbus WeinKulTourer oder dem Linienbus 460 erreicht man Kleinbottwar von Marbach am Neckar aus. Die Wege zum Weinprobierstand sind ab dem Friedhof Kleinbottwar und dem Forsthof ausgeschildert. Am Forsthof ist auch ein Parkplatz ausgewiesen. 

Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar
Weinprobierstand
Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar;
Steinheim;

Wanderungsbewegung von und nach Schwaben

Jahre ohne Sommer haben vor 200 Jahren die Menschen aus dem Schwabenland vertrieben. Bis heute gab es mehrere Ein- und Auswanderungswellen - auch in Steinheim - die wir in dieser Ausstellung aufzeigen wollen.

Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr

Vernissage: Freitag, 15. Septmber 2017, 19:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

KOMMEN - GEHEN - BLEIBEN
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr;
Steinheim;
Benningen

Veranstalter: Musikverein
Info-Tel. 07144 / 16190

Weindörfle
Benningen;
Benningen;
Parkplatz Burg Hohenbeilstein, Beilstein

Info.Tel. 07062 3514

Historischer Herbstauftakt
Parkplatz Burg Hohenbeilstein, Beilstein;
Beilstein;

Die weit über die Landesgrenzen hinaus beliebten Weine kann man wieder an mehreren Sonntagen im September und Oktober von 13 bis 16 Uhr probieren und dabei die farbenfrohe Herbstlandschaft genießen. Im historischen Weinberghaus des Weinguts Graf Adelmann mitten in den Kleinbottwarer Weinbergen wird am 17. September 2017 das Weingut Graf Adelmann eine Auswahl aus seinem feinen Sortiment an Rot-, Weiß- und Rosé-Weinen anbieten. An den weiteren Terminen sind das Weingut Waldbüsser (24.9.), das Weingut Schäfer (1.10.) und das Weingut Forsthof (8.10.) vor Ort. 

Mit dem Rad-  und Wanderbus WeinKulTourer oder dem Linienbus 460 erreicht man Kleinbottwar von Marbach am Neckar aus. Die Wege zum Weinprobierstand sind ab dem Friedhof Kleinbottwar und dem Forsthof ausgeschildert. Am Forsthof ist auch ein Parkplatz ausgewiesen. 

13:00 - 16:00Uhr
Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar
Weinprobierstand
Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar;
Steinheim;
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe 8-10
Die Familie. Ein Archiv
Literaturmuseum der Moderne, Schillerhöhe 8-10;
Marbach;
Stadtmitte Großbottwar
Historischer Markt
Stadtmitte Großbottwar;
Grossbottwar;

Die weit über die Landesgrenzen hinaus beliebten Weine kann man wieder an mehreren Sonntagen im September und Oktober von 13 bis 16 Uhr probieren und dabei die farbenfrohe Herbstlandschaft genießen. Im historischen Weinberghaus des Weinguts Graf Adelmann mitten in den Kleinbottwarer Weinbergen wird am 24. September 2017 das Weingut Waldbüsser eine Auswahl aus seinem feinen Sortiment an Rot-, Weiß- und Rosé-Weinen anbieten. An den weiteren Terminen sind das Weingut Schäfer (1.10.) und das Weingut Forsthof (8.10.) vor Ort. 

Mit dem Rad-  und Wanderbus WeinKulTourer oder dem Linienbus 460 erreicht man Kleinbottwar von Marbach am Neckar aus. Die Wege zum Weinprobierstand sind ab dem Friedhof Kleinbottwar und dem Forsthof ausgeschildert. Am Forsthof ist auch ein Parkplatz ausgewiesen. 

13:00 - 16:00Uhr
Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar
Weinprobierstand
Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar;
Steinheim;
Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Jahr 2017:
26.3., 30.4., 21.5., 2.7., 30.7., 27.8., 24.9. und 29.10.2017
Kirchenführer: Werner Lämmle
Eintritt frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.
Ohne Anmeldung.
14:30 - 16:00Uhr
Stiftskirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftskirche;
Oberstenfeld;

Der Musiker Gerhard Ziegler stellt in heiter-musikalischer Weise sein Lieblingsinstrument vor: den Kontrabass. Mit Musikstücken aus verschiedenen Epochen und unterhaltsamen Anekdoten beschert er dem Puplikum einen kurzweiligen Hörgenuss.

20:00Uhr
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr

Eintritt frei - um eine Spende wird gebeten

Der Kontrabass - ein unerträgliches Instrument !?
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr;
Steinheim;

Oktober 2017

Die weit über die Landesgrenzen hinaus beliebten Weine kann man wieder an mehreren Sonntagen im September und Oktober von 13 bis 16 Uhr probieren und dabei die farbenfrohe Herbstlandschaft genießen. Im historischen Weinberghaus des Weinguts Graf Adelmann mitten in den Kleinbottwarer Weinbergen wird am 1. Oktober 2017 das Weingut Schäfer eine Auswahl aus seinem feinen Sortiment an Rot-, Weiß- und Rosé-Weinen anbieten. An dem weiteren Termin im Oktober ist das Weingut Forsthof (8.10.) vor Ort. 

Mit dem Rad-  und Wanderbus WeinKulTourer oder dem Linienbus 460 erreicht man Kleinbottwar von Marbach am Neckar aus. Die Wege zum Weinprobierstand sind ab dem Friedhof Kleinbottwar und dem Forsthof ausgeschildert. Am Forsthof ist auch ein Parkplatz ausgewiesen. 

13:00 - 16:00Uhr
Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar
Weinprobierstand
Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar;
Steinheim;

Cobble = engl. Pflasterstein - Hoppel = hoppeln, Gehoppel
Start des Fahrradrennens ist beim Cottaplatz, Ziel ist der Torturm in der Torgasse. Die Torgasse mit Kopfsteinpflaster (Cobble) mit teilweise heftiger Steigung verlangt alles ab und schüttelt einen kräftig durch (Hoppel). Das Rennen erfolgt in Einzelzeitfahrten. Ausführliche Infos und Anmeldung unter www.3komma8.de. Mitveranstalter: Stadtmarketing Schillerstadt Marbach, Turnverein Marbach 1861 e. V.

Cottaplatz, Marbach am Neckar

Kurioses Radrennen vom Cottaplatz zum Torturm
Infos unter: www.3komma8.de

Copple Hopple
Cottaplatz, Marbach am Neckar;
Schillerstadt Marbach;

Die weit über die Landesgrenzen hinaus beliebten Weine kann man wieder an mehreren Sonntagen im September und Oktober von 13 bis 16 Uhr probieren und dabei die farbenfrohe Herbstlandschaft genießen. Im historischen Weinberghaus des Weinguts Graf Adelmann mitten in den Kleinbottwarer Weinbergen wird am 8. Oktober 2017 das Weingut Forsthof eine Auswahl aus seinem feinen Sortiment an Rot-, Weiß- und Rosé-Weinen anbieten. 

Mit dem Rad-  und Wanderbus WeinKulTourer oder dem Linienbus 460 erreicht man Kleinbottwar von Marbach am Neckar aus. Die Wege zum Weinprobierstand sind ab dem Friedhof Kleinbottwar und dem Forsthof ausgeschildert. Am Forsthof ist auch ein Parkplatz ausgewiesen. 

13:00 - 16:00Uhr
Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar
Weinprobierstand
Weinberghaus Graf Adelmann, Kleinbottwar;
Steinheim;

Schülerläufe, 10-km-Lauf, Walking, Halb-, 3/4 – und Staffelmarathon, Marathon

Info-Tel. 0700 66114499

Internet: www.bottwartal-marathon.de

Steinheim

Start: Riedstadion, Steinheim

Bottwartal-Marathon
Steinheim;
Steinheim;

Dieter Glock versammelt unter dem Titel "Kaleidoskop" Vertreter/Innen verschiedener Kunstformen. Bei dieser abwechslungsreichen Ausstellung kommen die Besucher des Klostermuseums in den Genuss von zahlreichen Objekten, die die vielfältigen Stile und Arbeitsweisen der Künstler repräsentieren.

Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr

Öffnungszeiten:
Freitag    14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag   14:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Vernissage 19:00 Uhr
Sonntag   11:00 Uhr bis 1800 Uhr

Kaleidoskop - Kunst unterwegs
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr;
Steinheim;
Kleinbottwar

Info-Tel. 07144/2630

Schneckenfest
Kleinbottwar;
Steinheim;

Gemeinsame Veranstaltung von Heimatpflege und Evangelischer Kirchengemeinde

10:00 Uhr Gottesdienst zum Reformationsjubiläum in der Martinskirche.

In der anschließenden Führung im Klostermuseum erzählt die Bäuerin Mechthild (alias Heimatpflegerin Helga Becker) von ihrem Leben in Steinheim im Jahr 1517 und von den Auswirkungen von Luthers Thesenanschlag auf das katholische Kloster Mariental und das gesamte Dorf.

Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr
Reformation - Steinheim im Jahr 1517
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr;
Steinheim;
Termine der Führungen durch die Stiftskirche im Jahr 2017:
26.3., 30.4., 21.5., 2.7., 30.7., 27.8., 24.9. und 29.10.2017
Kirchenführer: Werner Lämmle
Eintritt frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.
Ohne Anmeldung.
14:30 - 16:00Uhr
Stiftskirche
Führung durch die Stiftskirche
Stiftskirche;
Oberstenfeld;

Wandern und Wein verkosten am Harzberg.

Tel. 07148/ 96 000

Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80
Berg in Flammen
Bottwartaler Winzer, Oberstenfelder Str. 80;
Großbottwar;

November 2017

Kirbe im ganzen Ort.

Benningen

Info-Tel. 07144/9060

Kirbe
Benningen;
Benningen;

10. November in Marbach am Neckar: Es ist Schiller-Geburtstag. Anlass genug, dem großen Sohn der Stadt eine ganze Schillerwoche zu widmen.
Das Kulturprogramm reicht von Theater, über Musik und Lesungen bis hin zu Kabarett. Am verkaufsoffenen Schillersonntag gestalten die Marbacher Einzelhändler einen erlebnisreichen Familiensonntag. Schiller-Nationalmuseum und Literaturmuseum der Moderne laden ein zu einem Tag der offenen Tür. Die Bräuche zu Schillers Geburtstag haben teilweise eine über 100 Jahre alte Tradition: das Läuten der Schillerglocke Concordia, der Blumengruß der Marbacher Grundschüler am Schillerdenkmal oder die musikalische Huldigung vor Schillers Geburtshaus.

Marbach am Neckar

Anlässlich des Geburtstags von Friedrich Schiller

Infos unter www.schillerstadt-marbach.de

Marbacher Schillerwoche
Marbach am Neckar;
Schillerstadt Marbach;
Momente einfangen – Erinnerungen festhalten – kleine Kunstwerke schaffen: das alles beinhaltet die Kunst der Fotografie. Der Schwerpunkt bei diesem Seminar liegt tatsächlich auf der Fotografie und nicht auf der Bildbearbeitung.
Inhalte:
Belichtung – Wie misst die Kamera das Licht und worauf muss ich achten, um Über- und Unterbelichtungen zu vermeiden? – Das Histogramm lesen und verstehen – Weißabgleich – Objektive – das RAW-Format – das digitale Negativ und seine Vorteile – kreative Fotografie – Bildgestaltung mit Schärfe/Unschärfe – Perspektive und Bildkomposition.
Selbstverständlich wird das theoretisch Erlernte in kleinen Exkursionen am Nachmittag praktisch geübt.
 

 

Vereinsheim SGV Murr
Termin: Wochenende 4./5. November
Ort: Murr
Treffpunkt: Vereinsheim SGV Murr
Einkehr: Selbstversorger oder Vereinsgaststätte
Kosten: Mitglieder 50 €, Nichtmitglieder 90 € (ohne Übernachtung/Verpflegung)
Anreise: nur mit Pkw möglich
Leitung: Richard Becker
Anmeldung: erforderlich, 0711/225 85-26
Veranstalter: Schwäbischer Albverein e.V
Wandern und Fotografieren
Vereinsheim SGV Murr;
Steinheim;

Die Langhansstadt lädt traditionell zum adventlichen Krämermarkt mit Schönem wie Weihnachtsschmuck, Korbwaren, Gewürzen oder Holzspielwaren, verkaufsoffenen Geschäften und Familienprogramm ein.

Hauptstraße und Kelterplatz, 71717 Beilstein

www.beilstein.de

Info-Telefon: 07062 26337

Andreasmarkt
Hauptstraße und Kelterplatz, 71717 Beilstein;
Beilstein;

Fotografien von  Richard Becker

Der Steinheimer Fotograf Richard Becker setzt sich in seinen Bildern kritisch mit dem oft verklärten Begriff 'Heimat' auseinander und zeigt in ausdrucksstarken Schwarzweißfotos seinen Blick auf das schwäbische Land. Droben im Oberland, drunten im Unterland.

Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr

Vernissage: Freitag, 10. November 2017
Die Ausstellung ist samstags und sonntags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet

Hoimedaberau
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr;
Steinheim;

Drei Genießer: Küchenmeister Thomas Mayer vom Burgrestaurant und die Familien Wiedenmann vom Weingut Sankt Annagarten und Dippon vom Schlossgut geben sich die Ehre!

Regional-Freak Thomas zaubert mit vorwiegend heimischen Zutaten ein 5-Gänge-Menu. Die Winzer greifen tief in ihre Schatzkammern!

Je ein Abend wird von der „jungen“ und von der „älteren“ Winzergeneration in lockerer Art moderiert.

Melden Sie sich bald an. Die Veranstaltung ist immer ausgebucht!

Anmeldungen und Info bei Thomas Mayer: Tel. 07062/5770

 

Burgrestaurant Hohenbeilstein

www.schlossgut-hohenbeilstein.de

Kulinarische Weinprobe
Burgrestaurant Hohenbeilstein;
Beilstein;

Drei Genießer: Küchenmeister Thomas Mayer vom Burgrestaurant und die Familien Wiedenmann vom Weingut Sankt Annagarten und Dippon vom Schlossgut geben sich die Ehre!

Regional-Freak Thomas zaubert mit vorwiegend heimischen Zutaten ein 5-Gänge-Menu. Die Winzer greifen tief in ihre Schatzkammern!

Je ein Abend wird von der „jungen“ und von der „älteren“ Winzergeneration in lockerer Art moderiert.

Melden Sie sich bald an. Die Veranstaltung ist immer ausgebucht!

Anmeldungen und Info bei Thomas Mayer: Tel. 07062/5770

Burgrestaurant Hohenbeilstein

www.schlossgut-hohenbeilstein.de

Kulinarische Weinprobe
Burgrestaurant Hohenbeilstein;
Beilstein;

 Mit Programm für die ganze Familie.

Altstadt, Marbach am Neckar

Verkaufsoffener Sonntag in der Marbacher Altstadt

Infos unter www.igs-marbach.de

Schillersonntag
Altstadt, Marbach am Neckar;
Schillerstadt Marbach;

Verkosten Sie unsere Weine im edlen Ambiente und bekommen Sie einen Einblick in das Hohenbeilsteiner Schloss.

Die Schlossküche bietet ein kalt-warmes Buffet im Rittersaal an. Oder genießen Sie einen auf unsere Weine abgestimmten Vorspeisen-Teller.

Im Erkerzimmer plaudert Hartmann Dippon zu einem aktuellen Thema und stellt sich Ihren Fragen.

Weinprobe und Verkauf: Freitag 17 - 22 Uhr, Samstag 16 - 22 Uhr, Sonntag 12 - 18 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten.

Wenn Sie im Schloss übernachten möchten, buchen Sie sich bitte ein einfaches Zimmer bei Frau Schober-Schmutz under: 07062-3298

Übernachtung          25,00 €/Pers.
Frühstück                   8,20 €/Pers.
Buffet                       34,00 €/Pers.
Vorspeisenteller       11,00 €/Pers.
Weinprobe               13,00 €/Pers.

Schlossgut Hohenbeilstein, Schlossstr. 40

www.schlossgut-hohenbeilstein.de

Weinprobe im Schloss
Schlossgut Hohenbeilstein, Schlossstr. 40;
Beilstein;

Dezember 2017

Info Tel. 07062/ 261-0

 

Ortsmitte

www.oberstenfeld.de

Weihnachtsmarkt
Ortsmitte;
Oberstenfeld;
Marktplatz

Info-Tel.: 07144 263

Weihnachtsmarkt
Marktplatz;
Steinheim an der Murr;

Am 1. Advent verwandelt sich Großbottwars historische Altstadt wieder in ein Wintermärchen.
Lassen Sie sich von der ganz besonderen Atmosphäre auf dem Großbottwarer Weihnachtsmarkt verzaubern!

Marktplatz

Info-Tel.: 07148 310

Weihnachtsmarkt
Marktplatz;
Großbottwar;

Dieser Markt hat einen einzigartigen flair.
Die Mischung aus vielen hunderten von Bäumen und einigen Scheunen oder Höfen mit weihnachtlichen Artikeln sowie schmackhaftes für den Gaumen machen ihn so eizigartig.

Ortsteil Prevorst

Info-Tel.: 07062 2610

Weitere Termine: 9./10. und 16./17.12.2017

Christbaummarkt
Ortsteil Prevorst;
Oberstenfeld;
Altstadt

Info-Tel.: 07144 841512

Weihnachtsmarkt
Altstadt;
Marbach;

Im Dezember wird auf dem Gelände der Alten Schule etwas Besonderes geboten. Künstler und Hobbykünstler, Vereine, Kindergärten, Schule etc. präsentieren „Selbstgemachtes“. Die Waren beziehen sich fast alle auf das Weihnachtsfest. Organisiert wird der Markt von der Stadtkapelle Beilstein.

Parkplatz alte Schule

Info-Tel.: 07062 2630

Bei Fragen zum Markt oder ähnliches wenden Sie sich bitte direkt an die Stadtkapelle Beilstein Langhansstraße 1

oder per Mail an
weihnachtsmarkt(@)stadtkapelle-beilstein.de

Weihnachtsmarkt
Parkplatz alte Schule;
Beilstein;

Die Schlosshofweihnacht im Steinheimer Stadtteil Höpfigheim überzeugt besonders durch ihr bezauberndes Ambiente und die vielen selbstgemachten Waren an den Ständen.

Schlössle Höpfigheim

Info-Tel.: 07144 2630

Schlosshofweihnacht
Schlössle Höpfigheim;
Steinheim an der Murr;

Das Repertoire des Opernensembles Sopranova reicht beim traditionellen Weihnachtskonzert von stimmungsvollen Advents- und Weihnachtsliedern bis hin zu klassischen Werken. In bewährter Weise begleitet Johann Anton German das Ensemble an diesem stimmungsvollen Abend am Klavier.

17:00Uhr
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr

Eintritt frei - um Spende wird gebeten

Weihnachtskonzert mit Sopranova
Museum für Kloster- und Stadtgeschichte Steinheim an der Murr;
Steinheim;

Aufführung Film "Feuerzangenbowle" im Freien und Zubereitung eine Feuerzangenbowle, Info-Tel.: 07144 263177

Auf dem Marktplatz
Feuerzangenbowle
Auf dem Marktplatz;
Steinheim an der Murr;
Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal Erleben Sie die Wein-Lese-Landschaft. Bei uns finden Sie Wein-, Wander- und Radtouren, Streckenpläne, Gastgeber und viele Veranstaltungstipps über das ganze Jahr.
Marktstrasse 23
Marbach am Neckar
Baden-Württemberg
71672
Deutschland
URL of Map
Tel: +49 (0)7144/102-250 E-mail: info@marbach-bottwartal.de