Entdecken, mitfeiern und genießen

Kultur, Feste & Märkte

April 2018

Ortskern - Murr

Internet: www.gemeinde-murr.de
Info-Tel. 07144 / 26990

Volkslauf
Ortskern - Murr;
Murr;

Mai 2018

Wenn die 19. Auflage des mz3athlons startet, herrscht wieder Ausnahmezustand in Steinheim. Rund 700 Athleten werden beim größten Triathlon-Wettkampf der Region dabei sein. Das Besondere: Der Großteil davon sind Hobby-Sportler, und die Freude am Sport steht im Vordergrund.

Die Teilnehmer können zwischen der light-, classic- und heavy-Variante mit unterschiedlichen Distanzen wählen. Kinder können sich beim trz2athlon messen.

Riedstadion, Wellarium - Steinheim

Anmeldung ab Mitte Februar unter www.mz3athlon.de

MZ-Triathlon
Riedstadion, Wellarium - Steinheim;
Steinheim;

Beim Deutschen Mühlentag ist die Ölmühle Jäger in Marbach geöffnet. Info-Tel. 07144/ 102-297.

Deutscher Mühlentag
;
Marbach;

Juni 2018

Winzerhausen - Grossbottwar

Info-Tel.: 07148 / 310

Winzerhäuser Straßenfest
Winzerhausen - Grossbottwar;
Grossbottwar;

Beteiligung aller Vereine, Infotel. 07062/ 261-0, www.oberstenfeld.de

Ortsmitte
Fleckenfest
Ortsmitte;
Oberstenfeld;

Eine Menschenstudie von Tobias Frühauf nach Motiven von Gotthold Ephraim Lessing (Uraufführung)

Regie: Philipp Wolpert, Bühnenbild: Felix und Manuel Seiter

Wirtschaftliche Rezession. Ein vergessener Kleinstaat im Nirgendwo, der die besten Zeiten längst hinter sich gelassen hat. Oberhaupt Senator Hettore Gonzaga begehrt die bürgerliche Emilia aus dem Hause Galotti. Mithilfe seines korrupten Finanziers Marinelli schmiedet er ein Komplott, um das Herz der Angebeteten zu gewinnen. Doch Marinelli verfolgt eigene Pläne und nutzt Gonzagas Liebeswahn für seine intriganten Machenschaften.

Der Klassiker der Aufklärung erhält einen neuen Anstrich und präsentiert sich als groteskes Schauspiel, in dessen Fokus kontemporäre Themenkomplexe wie Lobbyismus, Staatswillkür und die Privatisierung des Einzelnen stehen. Doch wie positioniert sich eine Emilia in dieser Umwelt, die in einer fremdgesteuerten Tragödie der Leidenschaften Einblicke in ein kaputtes System erhält?

Aufführungen: 28.6., 29.6., 30.6., 1.7., 7.7., 8.7., 12.7., 18.7., 21.7., 22.7.2018

Beginn: 20 Uhr

Dauer: ca. 150 min. (mit Pause)

Eintrittspreis: 22 €, ermäßigt: 17 € (z.B. Studenten, Menschen mit Handicap)

Freilichtveranstaltung, Einlass: 18:30 Uhr.

 

Burgplatz

Infos & Tickets: www.marbacher-theaterfestspiele.de

Marbacher Theaterfestspiele: EMILIA GALOTTI
Burgplatz;
Marbach;

Durch Schillers Geburt hat Marbach eine historische und kulturelle Bedeutung. Zwei junge Theatermacher, ein Kulturverein und eine Vision. Ein neuartiges Theaterformat, das Talent- und Jugendförderung, moderne Theaterästhetik und Tradition in einem besonderen Kulturereignis vereint.
Der Marbacher Kulturverein Südlich vom Ochsen und die Stadt Marbach werden in künstlerischer Zusammenarbeit mit dem jungen Theaterlabel Tacheles und Tarantismus die
1. Marbacher Theaterfestspieleveranstalten. Mit Tobias Frühauf und Philipp Wolpert konnte der Veranstalter zwei Newcomer der Theaterszene engagieren, die als Deutschlands jüngste Intendanten ihr Debüt in dieser Funktion feiern.
Für vier Wochen, vom 28.06. bis zum 22.07.2018, weht Festspiel-Flair durch die Straßen Marbachs. Neben internationalen professionellen Schauspielern, die für diese Zeit engagiert werden, sollen Schauspielnachwuchstalente eine Plattform erhalten.
Unter freiem Sommerhimmel können die Besucher auf dem malerischen Burgplatz eine moderne Bühnenfassung des Klassikers
„Emilia Galotti“von Tobias Frühauf, eine Menschenstudie nach Motiven von Gotthold Ephraim Lessing, sowie das Kinder- und Familienstück „Der kleine Prinz“von Antoine de Saint-Exupéry erleben.
Im intimen Schlosskeller nimmt Musicaldarsteller Fabian Egli das Publikum mit, auf eine Reise in die 20er Jahre und flaniert in
»Heute geh’n wir morgen erst ins Bett«singend über den Berliner Kurfürstendamm. Zudem wird als Kammerspiel das Einpersonenstück „Vergessen – literarische Lethe“von Tobias Frühauf gespielt. Ein historischer Roadtrip, welcher sich den in Vergessenheit geratenen Literaten des frühen 20. Jahrhunderts widmet.
Auf künstlerisch hohem Niveau wird die Spielzeit ein vielseitiges Programm bieten, dessen Spektrum vom zeitgenössischen Experimentaltheater bis hin zum Vaudeville-Chansonabend reicht. Ein einmaliges Theatererlebnis inmitten der historischen Schillerstadt.
Die Termine zu den Theateraufführungen sind im Veranstaltungskalender separat zu finden.

www.marbacher-theaterfestspiele.de

 

verschiedene Veranstaltungsorte
1. Marbacher Theaterfestspiele
verschiedene Veranstaltungsorte;
Marbach;

Sa 11 bis 19 Uhr

So 11 bis 18 Uhr

Infotel. 07144 4654

Schillerhöhe - Marbach a. Neckar
Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt
Schillerhöhe - Marbach a. Neckar;
Marbach;

Juli 2018

Verkaufsoffener Sonntag mit Programm für die ganze Familie.

Innenstadt

www.igs-marbach.de

IGS Marbach, Info-Tel. 07144 841512

Marbacher Erlebnistag
Innenstadt;
Schillerstadt Marbach;

Kinderstück ab sechs Jahren von Antoine de Saint-Exupéry, übersetzt und dramatisiert von Leah Wewoda (auch Regie), Bühnenbild: Felix und Manuel Seiter

Erzählt wird die Geschichte des kleinen Prinzen, der vor seiner großen Liebe, einer Rose, flüchtet. Daraufhin strandet er auf einem fremden Planeten – der Erde. Dort erkundet er seine Umwelt, stets offen, wach und neugierig, und begegnet verschiedenen Charakteren aus Menschen- und Tierwelt.

Die Inszenierung zeigt, dass jede Begegnung eine Erfahrung ist, die es wert ist, gemacht zu werden und dass es sich lohnt, einander offen und offenherzig zu begegnen. Im Zusammenspiel aus einer starken Bildsprache, Musik und Worten, begleiten Zuschauer aller Altersstufen - Kinder wie Erwachsene - die Erlebnisse des kleinen Prinzen mit dem neugierigen Blick für das Kleine.

Aufführungen: 1.7., 3.7., 5.7., 7.7., 8.7., 11.7., 14.7., 15.7., 17.7., 21.7., 22.7.2018, 10.30 bzw. 11 Uhr

Dauer: ca. 65 min. (ohne Pause)

Eintrittspreis: 15 € , ermäßigt: 8 € (z.B. Kinder, Menschen mit Handicap)

Freilichtveranstaltung, Einlass 30 Minuten vor Beginn.

 

Burgplatz
Marbacher Theaterfestspiele: DER KLEINE PRINZ
Burgplatz;
Marbach;

Szenischer Vaudeville-Chansonabend von und mit Fabian Egli (Uraufführung)

Berlin, 1927. Hans wohnt in Charlottenburg, Fasanenstraße 49, zur Untermiete. Das Radio bringt die Klänge der Revuen, Singspiele und Tonfilme bis in seine Kammer. Aber Hans zieht es hinaus auf den Boulevard der Träume. Er ist fest entschlossen, heute Abend mit seiner Angebeteten über den Kurfürstendamm zu flanieren. Nur weiß sie noch nichts davon. Auch nicht davon, dass sie seine Angebetete ist. Das Publikum ist dabei auf diesem Spaziergang, bei welchem die unsterbliche Musik der 20er-Jahre den Ton angibt. Vergnügt und nachdenklich. Tief traurig und überschäumend vor Freude. „Bel Ami", „Ich tanze mit dir in den Himmel hinein" - „Musik! Musik! Musik!" - ab auf den Ku‘damm!

Mit Fabian Egli (Bariton) und Christoph-Johannes Eichhorn (am Piano)

Termine: 5.7., 6.7., 13.7., 14.7., 19.7., 20.7.2018

Dauer: ca. 120 min. (mit Pause)

Eintrittspreis: 23 €

Einlass: 19:00 Uhr

Schlosskeller
Marbacher Theaterfestspiele: HEUTE GEH‘N WIR MORGEN ERST INS BETT
Schlosskeller;
Marbach;

Geboten wird vielerlei, natürlich in erster Linie für Gaumen und Magen, aber auch die vielen Viertelesschlotzer kommen bestimmt auf ihre Kosten. Ein Blick in die Feschtlesbroschüre zeigt die reiche Auswahl: traditionelle schwäbische Spezialitäten haben im Angebot der Vereine genauso ihren Platz wie Grill- und Fischspezialitäten.

 

Rund um das Rathaus - Steinheim
Marktplatzfest
Rund um das Rathaus - Steinheim;
Steinheim;

Eine literarische Zeitreise von Tobias Frühauf durch die frühe Moderne, Regie: Philipp Wolpert

Das Stück schildert das Schaffen des fiktiven Verlegers Kasimir Kranz um die Jahre 1910 bis 1933. Kranz berichtet von seinem Werdegang, von seinem anfänglichen Brennen für seine Passion und Selbstverwirklichung bis hin zum Verglühen im gleichgeschalteten Nazi-Deutschland. Insbesondere wird die Beziehung des Verlegers zu Literaten thematisiert, die heute weitestgehend in Vergessenheit geraten sind. Kranz stellt die schillernden Persönlichkeiten der frühen Moderne mitsamt ihren Schrullen anhand geeigneter Lyrik, Prosa etc. aus deren OEuvre vor. Um den zeitlichen Kontext zu wahren, werden die Biographien der Künstler mit einschneidenden Ereignissen der damaligen Zeit in Szene gesetzt. Das Augenmerk liegt vor allem auf den avantgardistischen Strömungen wie Expressionismus und Dadaismus.

Termine: 16. und 17.7.2018

Dauer: ca. 90 min. (ohne Pause)

Eintrittspreis: 16 €

Einlass: 19:00 Uhr

Schlosskeller
Marbacher Theaterfestspiele: VERGESSEN – LITERARISCHE LETHE
Schlosskeller;
Marbach;

Weinfest auf dem Burgparkplatz. Es sind alle Beilsteiner Weinerzeuger beteiligt. 

Parkplatz Burg Hohenbeilstein
Weinbergfest
Parkplatz Burg Hohenbeilstein;
Beilstein;
Prevorst - Oberstenfeld

Alle Informationen unter www.ssv-prevorst.de

Seifenkutschenrennen
Prevorst - Oberstenfeld;
Oberstenfeld;

September 2018

Es wird wieder fröhlich gefeiert rund um die Kelter in Marbach. Das Familienfest hat nicht nur kulinarisch viel zu bieten, auch die Kinder werden sich beim traditionellen Hannenherbst mit Spielen und Kürbisschnitzen vergnügen. 

Kelter der Weingärtner Marbach

Weinfest mit dem traditionellen Hannenherbst, einem Kinderfest, das auf die Marbacher Hebamme Hanne Nussberger zurückggeht.

www.wg-marbach.de

Kelterfest mit Hannenherbst
Kelter der Weingärtner Marbach;
Marbach;

Stadtmitte

Stadtmitte Grossbottwar

Info-Tel. 07148 / 310

Straßenfest
Stadtmitte Grossbottwar;
Grossbottwar;

Gassenlauf durch die Marbacher Altstadt

Turnerheim - Marbach a. Neckar

Info-Tel. 07144-8051980
www.3komma8.de

 
Gassenlauf
Turnerheim - Marbach a. Neckar;
Schillerstadt Marbach;

Führung im Rahmen der Veranstaltung "Tag des offenen Denkmals"

Alexanderkirche, Am alten Markt 1, 71672 Marbach am Neckar

Infos unter:  www.fuehrungen-alexanderkirche.de

Tag des offenen Denkmals - Alexanderkirche
Alexanderkirche, Am alten Markt 1, 71672 Marbach am Neckar;
Schillerstadt Marbach;
Parkplatz Burg Hohenbeilstein, Beilstein

Info.Tel. 07062 3514

Historischer Herbstauftakt
Parkplatz Burg Hohenbeilstein, Beilstein;
Beilstein;
Benningen

Veranstalter: Musikverein
Info-Tel. 07144 / 16190

Weindörfle
Benningen;
Benningen;
Stadtmitte Großbottwar
Historischer Markt
Stadtmitte Großbottwar;
Grossbottwar;

Oktober 2018

Cobble = engl. Pflasterstein - Hoppel = hoppeln, Gehoppel
Start des Fahrradrennens ist beim Cottaplatz, Ziel ist der Torturm in der Torgasse. Die Torgasse mit Kopfsteinpflaster (Cobble) mit teilweise heftiger Steigung verlangt alles ab und schüttelt einen kräftig durch (Hoppel). Das Rennen erfolgt in Einzelzeitfahrten. Mitveranstalter: Stadtmarketing Schillerstadt Marbach, Turnverein Marbach 1861 e. V.

Cottaplatz, Marbach am Neckar

Kurioses Radrennen vom Cottaplatz zum Torturm
Ausführliche Infos und Anmeldung: www.cobblehoppel.de

Cobble Hoppel
Cottaplatz, Marbach am Neckar;
Schillerstadt Marbach;

Schülerläufe, 10-km-Lauf, Walking, Halb-, 3/4 – und Staffelmarathon, Marathon

Info-Tel. 0700 66114499

Internet: www.bottwartal-marathon.de

Steinheim

Start: Riedstadion, Steinheim

Bottwartal-Marathon
Steinheim;
Steinheim;
Kleinbottwar

Info-Tel. 07144/2630

Schneckenfest
Kleinbottwar;
Steinheim;

November 2018

Kirbe im ganzen Ort.

Benningen

Info-Tel. 07144/9060

Kirbe
Benningen;
Benningen;

10. November in Marbach am Neckar: Es ist Schiller-Geburtstag. Anlass genug, dem großen Sohn der Stadt eine ganze Schillerwoche zu widmen.
Das Kulturprogramm reicht von Theater, über Musik und Lesungen bis hin zu Kabarett. Am verkaufsoffenen Schillersonntag gestalten die Marbacher Einzelhändler einen erlebnisreichen Familiensonntag. Schiller-Nationalmuseum und Literaturmuseum der Moderne laden ein zu einem Tag der offenen Tür. Die Bräuche zu Schillers Geburtstag haben teilweise eine über 100 Jahre alte Tradition: das Läuten der Schillerglocke Concordia, der Blumengruß der Marbacher Grundschüler am Schillerdenkmal oder die musikalische Huldigung vor Schillers Geburtshaus.

Marbach am Neckar

Anlässlich des Geburtstags von Friedrich Schiller

Infos unter www.schillerstadt-marbach.de

Schillerwoche
Marbach am Neckar;
Schillerstadt Marbach;

Dezember 2018

Marktplatz

Info-Tel.: 07144 263-0

Weihnachtsmarkt
Marktplatz;
Steinheim an der Murr;

Am 1. Advent verwandelt sich Großbottwars historische Altstadt wieder in ein Wintermärchen.
Lassen Sie sich von der ganz besonderen Atmosphäre auf dem Großbottwarer Weihnachtsmarkt verzaubern!

Marktplatz

Info-Tel.: 07148 310

Weihnachtsmarkt
Marktplatz;
Großbottwar;

Weitere Infos: www.erdmannhausen.de

11:00Uhr
Halle auf der Schray
Weihnachtsmarkt
Halle auf der Schray;
Erdmannhausen;
Altstadt

Info-Tel.: 07144 841512

Weihnachtsmarkt
Altstadt;
Marbach;

Info Tel. 07062/ 261-0

 

Ortsmitte

www.oberstenfeld.de

Weihnachtsmarkt
Ortsmitte;
Oberstenfeld;

Nirgends suchen an einem Fleck so viele frisch aus den umliegenden Wäldern geschlagene Christbäume ihre Besitzer. Auch allerlei Weihnachtliches wird angeboten und der Duft von Gebäck und Glühwein zieht durch die Straßen.

Ortsteil Prevorst

Info-Tel.: 07062 2610

Weitere Termine: 15./16. und 22./23.12.2018

Christbaummarkt
Ortsteil Prevorst;
Oberstenfeld;

Nirgends suchen an einem Fleck so viele frisch aus den umliegenden Wäldern geschlagene Christbäume ihre Besitzer. Auch allerlei Weihnachtliches wird angeboten und der Duft von Gebäck und Glühwein zieht durch die Straßen.

Ortsteil Prevorst

Info-Tel.: 07062 2610

Uhrzeit: 10:00 - 18:00 Uhr

Weitere Termine: 9. und 22./23.12.2018

Christbaummarkt
Ortsteil Prevorst;
Oberstenfeld;

Im Dezember wird auf dem Gelände der Alten Schule etwas Besonderes geboten. Künstler und Hobbykünstler, Vereine, Kindergärten, Schule etc. präsentieren „Selbstgemachtes“. Die Waren beziehen sich fast alle auf das Weihnachtsfest. Organisiert wird der Markt von der Stadtkapelle Beilstein.

Parkplatz alte Schule

Info-Tel.: 07062 2630

Bei Fragen zum Markt oder ähnliches wenden Sie sich bitte direkt an die Stadtkapelle Beilstein Langhansstraße 1

oder per Mail an
weihnachtsmarkt(@)stadtkapelle-beilstein.de

Weihnachtsmarkt
Parkplatz alte Schule;
Beilstein;

Die Schlosshofweihnacht im Steinheimer Stadtteil Höpfigheim überzeugt besonders durch ihr bezauberndes Ambiente und die vielen selbstgemachten Waren an den Ständen.

Schlössle Höpfigheim

Info-Tel.: 07144 2630

Schlosshofweihnacht
Schlössle Höpfigheim;
Steinheim an der Murr;

Über 50 liebevoll geschmückte Marktstände verbreiten eine stimmungsvolle vorweihnachtliche Atmosphäre am Wochenende des dritten Advents.

Bei Glühwein und Roter Wurst kann man natürlich auch noch Geschenke für Weihnachten erstehen und kunsthandwerkliche Produkte erwerben.

Darüber hinaus wird auf dem Benninger Weihnachtsmarkt ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm angeboten.

Zahlreiche Benninger Musikgruppen und Chöre treten auf und im Rathaus ist eine Kunstausstellung zu bewundern. Besondere Anziehungspunkte für die Kinder sind die kleine Dampfeisenbahn und der kleine "Streichelzoo".

Studionstraße

Info-Tel.: 07144 9060

Weihnachtsmarkt
Studionstraße;
Benningen;

Aufführung Film "Feuerzangenbowle" im Freien und Zubereitung eine Feuerzangenbowle, Info-Tel.: 07144 263177

Auf dem Marktplatz
Feuerzangenbowle
Auf dem Marktplatz;
Steinheim an der Murr;

Nirgends suchen an einem Fleck so viele frisch aus den umliegenden Wäldern geschlagene Christbäume ihre Besitzer. Auch allerlei Weihnachtliches wird angeboten und der Duft von Gebäck und Glühwein zieht durch die Straßen.

Ortsteil Prevorst

Info-Tel.: 07062 2610

Uhrzeit: 10:00 - 18:00 Uhr

Weitere Termine: 9. und 15./16.12. 2018

Christbaummarkt
Ortsteil Prevorst;
Oberstenfeld;
Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal Erleben Sie die Wein-Lese-Landschaft. Bei uns finden Sie Wein-, Wander- und Radtouren, Streckenpläne, Gastgeber und viele Veranstaltungstipps über das ganze Jahr.
Marktstrasse 23
Marbach am Neckar
Baden-Württemberg
71672
Deutschland
URL of Map
Tel: +49 (0)7144/102-250 E-mail: info@marbach-bottwartal.de